Workshop 4: „Was ich schon immer mal sagen wollte! – spontane Beiträge und aktuelle Themen“

In einer Vorstellungsrunde wurden zu Beginn 14 einzelne Themen/Anliegen gesammelt. In der anschließenden Gewichtung mittels Klebepunkten waren folgende Themen die stärksten: 

  •  Belebung der Gruppe
  •  Wie kann sich Selbsthilfe besser vernetzen, um die politischen Rahmenbedingungen zu verändern
  • Möglichkeiten zur Vernetzung
  • Stärkung des Selbst – miteinander
  • Wie kann man das Thema (Linkshändigkeit) im SHZ besser bekannt machen
  • Unabhängigkeit trotz Förderung

Zwei Themen konnten bearbeitet werden:

„Belebung der Gruppe“

Ausgehend von der Feststellung, dass es zu viele inaktive Mitglieder gibt, wurden folgende Schwerpunkte identifiziert und Vorschläge erarbeitet:

  • Die Führung/Leitung der Gruppe sollte zwar deutlich sichtbar sein, aber ebenso deutlich auch alle anderen Mitglieder in Planungen und Entscheidungsprozesse einbeziehen – und auch selber aktiv Aufgaben delegieren.
  • Das gemeinsame Tun (gemeinsam kochen, Ausflüge machen, etc.) stärkt den Zusammenhalt.
  • Wenn die Gruppe über den Tellerrand schaut und Kontakte zu anderen Gruppen sucht, erhält sie neue Ideen und Impulse.
  • Grundlage für die gelingende Gruppenarbeit ist nicht zuletzt eine „Basissicherung“, d.h. die Gruppe braucht einen festen Ort, eine feste Zeit und gute Rahmenbedingungen.

„Wie kann sich Selbsthilfe besser vernetzen, um die politischen Rahmenbedingungen zu verändern?“

Generell ist eine Vernetzung mit anderen Gruppen und Kooperationspartnern sinnvoll. Wichtige Aspekte sind in diesem Zusammenhang: 

  • Ein Zusammenschluss bedeutet: „Gemeinsam sind wir stark“.
  • Die Zusammenarbeit mit Unterstützungsstellen hilft jeder Gruppe.
  • Eine Interessenvertretung in Gremien ist anzustreben.
  • Das Aufdecken von Fremdinteressen stärkt eine eigene unabhängige Position.
  • Der Persönlichkeitsschutz ist immer eine wichtige Grundlage.
  • Insgesamt sollte die Gewichtung und die Qualität von Selbsthilfe verbessert werden, um den Druck auf die Politik zu erhöhen.