Termine/Veranstaltungshinweise des SHZ

  • Autonomie in der Selbsthilfe

Donnerstag, 10. August 2017, 17 Uhr bis 20 Uhr
im Veranstaltungsraum des SHZ, Westendstr. 68

Selbsthilfegruppen sind grundsätzlich unabhängig, sie bestimmen ihre Ziele, Regeln und Arbeitsweisen selbst. Um ihre Aufgaben zu erfüllen, benötigen sie allerdings oft finanzielle Unterstützung, die nicht immer allein durch die Förderung der öffentlichen Hand und den gesetzlichen Krankenkassen abgedeckt wird. Pharmazeutische Unternehmen, Heil- und Hilfsmittelhersteller und andere Wirtschaftsunternehmen haben die Selbsthilfe als interessante Partnerin entdeckt und kooperieren finanziell oder inhaltlich in unterschiedlichen Ausprägungen – vom kostenlosen gemeinsamen Infostand und „give-aways“ bis hin zum Sponsoring eines Flyers oder dem Auftritt bei einem Fachkongress.

Schneller als man denkt kann dann die Unabhängigkeit und Glaubwürdigkeit der Selbsthilfe in Frage gestellt sein.

Wir wollen gemeinsam diskutieren

· wie Selbsthilfegruppen die Gefahren der Beeinflussung durch Unternehmen erkennen können,
· welche Interessenkonflikte entstehen können,
· wie Transparenz hergestellt und Autonomie gewahrt werden kann,
· worauf bei der Zusammenarbeit geachtet werden sollte, um zu einem angemessenen Umgang mit Wirtschaftsunternehmen zu kommen.

 

Leitung: Mirjam Unverdorben-Beil und Kristina Jakob (SHZ)
Anmeldung: Mirjam Unverdorben-Beil, Tel.: 089/53 29 56 - 17,
E-Mail: mirjam.unverdorben-beil@shz-muenchen.de

Faltblatt zum Selbstmanagementkurs Insea

 

 

 

 

 

 

  • Selbstmanagementkurs INSEA „Gesund und aktiv leben“

7 Termine, immer donnerstags vom 21. September bis 2. Nov. 2017
jeweils von 15 bis 17.30 Uhr
im Veranstaltungsraum des SHZ, Westendstr. 68

Leitung: Stephanie Striebel (SHZ) und Elke Kilian
Anmeldung: Astrid Maier, Tel.: 089/53 29 56 - 18,
Fax: 089/53 29 56 - 41,
E-Mail: astrid.maier@shz-muenchen.de