Suche nach Selbsthilfegruppen und Initiativen

Auf dieser Seite können sie nach Selbsthilfegruppen und selbstorganisierten Initiativen im Raum München suchen. Hierfür können sie im Suchfeld Themenbereiche nach bestimmten vorgegeben Themenbereichen suchen oder sie geben in das Suchfeld Stichwortsuche ein Stichwort ihrer Wahl ein. Als Ergebnis erhalten Sie eine alphabetisch sortierte Liste aller Selbsthilfegruppen und selbstorganisierten Initiativen.

Suche nach Stichworten (Volltextsuche):

Bitte geben Sie Stichworte oder Gruppename ein (mehrere Begriffe bitte mit Komma trennen):
Ettaler Missbrauchs- und Misshandlungsopfer - SHG

Zielgruppe:
„Altettaler“

Kurzbeschreibung:
Zusammenschluss von Altettalern, die in Ettal waren und sowohl die guten als auch Schattenseiten des Internates und der Schule kennengelernt haben. Dies betrifft sowohl sexuellen Missbrauch als auch physische und psychische Gewalt.

Internet: www.ettaler-missbrauchsopfer.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

F 41 - Angst, Depression, Burnout Gröbenzell

Zielgruppe:
Personen ab 18 Jahren mit Angststörungen, Depression und Burnout.
Kurzbeschreibung:
Eine Gruppe - zum Reden - zum Verstehen - zum Stützen - zum Stärken!
Eine Gruppe - für Aktivität - für Ausflüge und Reisen - für Spaß und Unterhaltung - für Fortbildung!

Solidarität ist unser großes Ziel. Unsere Erfahrung, die jeder einzelne gemacht hat, macht uns zu einer starken und wirksamen Gemeinschaft. Da wir alle immer wieder an Fortbildungen teilnehmen, sind wir in der Lage, Hilfestellung zu leisten. Falls notwendig, holen wir uns professionelle Hilfe. Es fallen keine Kosten an.

Wir zünden ein Licht an - für jeden!

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Fährhaus - SHG für Drogen- und Mehrfachabhängige

Zielgruppe:
Alle Drogenabhängigen, unabhängig von der Art des Suchtmittels

Beschreibung:
Die Gruppe spricht alle Suchtmittelabhängigen an, unabhängig von der Art des Suchtmittels (Politoxikomanie)
Arbeitsweise: "Zwölf-Schritte-Programm"
Die Mehrheit der Teilnehmer sind Alkoholiker, gefolgt von Polytoxikomanen und Medikamentensüchtigen sowie Konsumenten illegaler Drogen.
- Interessierte Nicht-Süchtige (Angehörige) dürfen auf Einladung und in Begleitung eines Mitgliedes nach Voranmeldung an offenen Zusammenkünften teilnehmen.

Internet: www.fährhaus.info

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Familien- und Elterngruppe der Caritas - Fachambulanz für Essstörungen

Zielgruppe:
Eltern und Angehörige von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Anorexie, Bulimie oder Übergewicht

Beschreibung:
In der fachlich geleiteten Gruppe haben Sie die Möglichkeit sich auszutauschen und gegenseitig zu unterstützen. Die Gruppe bietet Orientierung und Begleitung in den schwierigen Situationen zu Hause und hilft bei der Entscheidung, wann ein Klinikaufenthalt nötig ist. Tipps und Strategien helfen Ihnen weiter, auch wenn die eigenen Kinder/Jugendlichen noch keine Motivation zur Therapie haben.

Internet: www.caritas-essstoerungen-muenchen.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Familienbaum

Kurzbeschreibung:
Familien mit Kindern in der Umgebung des Kolumbusplatzes

Beschreibung:
Vor nicht allzu langer Zeit – es kommt uns vor, als wäre es vorgestern, haben wir das Grundstück in der Hebenstreitstrasse 2, direkt am am Kolumbusplatz, zur Verfügung gestellt bekommen. Wir dachten an einen Familienbaum mit starken Wurzeln und viel Platz auf seinen Ästen. Als Sinnbild.

Die Vision dahinter ist ein bewusstes, liebevolles Miteinander, und das Gefühl der Gemeinschaft. Es ist ein offener Familientreff, ein Zelt zum Tanzen, ein Ort für Yoga, ein Platz zum Sein und zum Fühlen. Wir möchten Menschen einen Ort geben, an dem sie zu sich finden können. Wir möchten für Kinder eine kleine bunte Welt erschaffen, in der sie frei sein können. Wir möchten Eltern zusammenbringen, um sie zu inspirieren und zu bestärken. Wir möchten Menschen wieder daran erinnern, was es bedeutet leicht und in Bewegung zu sein.

Es werden fast täglich Veranstaltungen (Wochenplan folgt, link) zu unterschiedlichen Themen angeboten. Als Rückzugsort hierfür wird ein geschlossenes, Jurten-ähnliches Zelt genutzt. Zudem wartet ein 8 Meter großes Tipi Zelt mit einer Feuerstelle auf Dich. Der Außenbereich wurde zum Spiel und zum Verweilen gestaltet. Wir verzichten bewusst auf einen Strom- und Wasseranschluss und machen von Regenwasser und Tageslicht Gebrauch.

Mehr Informationen unter: www.familienbaum-muenchen.de
aktuelle Veranstaltungen: facebook.de/familienbaum

Internet: www.familienbaum-muenchen.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Familienhilfe Polyposis e.V.

Zielgruppe:
Der Bundesverband Familienhilfe Polyposis Coli e.V. ist eine SHG für Familien, die von der familiaren adenomatösen Polyposis betroffen sind.

Beschreibung:
Erkrankung mit Polypen im Darmtrakt, häufig entsteht Krebs daraus;
Frau Schneider (Ansprechpartnerin 2) ist vor allem Ansprechpartnerin für junge PatientInnen.

Die Gruppe arbeitet zusammen mit den Kliniken München Neuperlach und Benedictus-Krankenhaus Tutzing.

Internet: www.familienhilfe-polyposis.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Familientreff im Gehörlosenverband München und Umgebung e.V.

Zielgruppe:
Eltern und Angehörige; alle die die Gebärdensprache besser lernen wollen

Kurzbeschreibung:
- Ziel ist es, dass die Gebärdensprache rechtlich anerkannt wird
(Öffentlichkeitsarbeit)
- die Kommunikation zwischen hörenden Eltern und gehörlosen Kindern (oder umgekehrt) soll mit Hilfe der Gebärdensprache verbessert werden
- Ausgrenzung vermeiden

Internet: www.gmufamilientreff.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Familienzentrum - Eltern-Kind-Zentrum Schwabing e.V.

Zielgruppe:
Familien (Mütter und Väter) und ihre Kinder vor allem bis
zu 3 Jahren. Ausländische und binationale Familien

Beschreibung:
Das Eltern-Kind-Zentrum ist ein offener Treffpunkt, der den Familien und Kindern im Stadtteil in unmittelbarer Nähe zur Wohnung und kostengünstig zur Verfügung steht. Ein Schwerpunkt ist die Förderung der interkulturellen Begegnung.

Familienzentrum

Internet: www.elki-schwabing.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Familienzentrum FAM der Evang.-luth. Epiphaniaskirche e.V. - Allach-Untermenzing

Zielgruppe:
Alle Kinder von 0 - 3 Jahren, auch Mütter und Väter ohne Kinder. Es ist für das Café keine Anmeldung erforderlich. Wir bieten Frühstück und Gesprächskreise.

Beschreibung:
Sommercafé 3x mittwochs in den Sommerferien, Mottocafé 3 x jährlich.
Die Kinder können den Garten mit Rutsche, Sandkasten und Spielzeug benutzen.
Wir haben 4 feste Caféteams, die an einem jeweiligen Wochentag das Café leiten. Zusätzlich bieten wir mittwochs einen Kinderpark für Kinder von 1,5 - 3 Jahren an, wo sie die Kinder für 3 Stunden in unsere Betreuung geben können (Kosten 5 Euro)

Internet: www.epiphanias-muenchen.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Familienzentrum FreiRäume e.V.

Zielgruppe:
Familien mit Kindern (0 - 6 Jahre)

Kurzbeschreibung:
Kinder Second-Hand, Geburtsvorbereitung, Babymassage, Musikgarten, Kinderclub, Vorkindergarten, Science-Lab, Yoga, Elternkurs, FreiRäume
PEKiP: Das Prager-Eltern- Kind-Programm. Entwicklungsbegleitung, Spiel-, Bewegungs- und Sinnesanregungen für Babys im ersten Lebensjahr. Im intensiven Kontakt mit dem Baby können Sie beobachten, was ihm Spaß macht, wie es sich bewegt und spielt..

Internet: www.info-freiraeume.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Familienzentrum Friedenskapelle

Zielgruppe:
Familien, Singles, Senioren, Hilfesuchende, Ehrenamtliche aus dem Einzugsgebiet der Andreasgemeinde

Beschreibung:
Das Familienzentrum Friedenskapelle ist ein Ort der Begegnung, des Austausches und gemeinsamer Aktionen für Familien verschiedener Konfessionen und Herkunft im Einzugsbereich der Andreasgemeinde. Selbstverständlich sind auch Singles und ältere Menschen willkommen. Wer sich gerne ehrenamtlich betätigen möchte, findet hier interessante und Freude bereitende Einsatzmöglichkeiten.
Unsere Angebote der Sozialberatung sind vor allem für Menschen in einer besonderen seelischen oder wirtschaftlichen Situation und umfassen allgemeine Informationen, Beratung, Begleitung und Weitervermittlung an Fachstellen

Internet: https://www.esd-m-fuerstenried.de/familienzentrum.html

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Familienzentrum Hadern - Blumenau e.V.

Zielgruppe:
Mütter, Väter, Kinder, alle Interessierten

Beschreibung:
Beratung, Information, Kinderbetreuung, Unterstützung, Gruppen, Frühstückstreffen und pädagogische Beratung durch Dipl. Soz.Päd. Regina Hell

Es werden Kurse für Kinder und Vorträge zum Thema Erziehung angeboten.
Familienzentrum; bezeichnen sich selbst als Selbsthilfeinitiative, Beratungsangebote werden von diversen Einrichtungen eingebracht.
Mo - Mi 8.30 - 12.00 Uhr offener Treffpunkt mit Frühstück und Kinderbetreuung
Do + Fr vormittags Feste Vorkindergartengruppe
Di + Mi nachmittags Spielgruppen 0 - 3 Jahre

Internet: www.familienzentrum-hadern-blumenau.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Familienzentrum Heidetreff - Kinderschutz München

Der Heidetreff ist ein Angebot für alle Nachbarn und Familien in Freimann.
Die Angebote sind auf Anregung der Bewohnerinnen und Bewohner aus dem Stadtteil entstanden.Gerne können auch Sie die Räume des Treffs mit einer Gruppe, für Kindergeburtstage, etc. nutzen

- Wir helfen auch beim Umgang mit Behörden und Ämtern und dem Ausfüllen von Anträgen (Lotsenprojekt)
- Internationale Kochgruppe
- Frauenfrühstück
- Hausaufgabenprojekt
- Eltern-Kind-Treff
- Mittagsbetreuung

Internet: www.heidetreff.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Familienzentrum Messestadt Riem e.V.

Zielgruppe:
(Werdende) Familien mit Kindern im Alter von 0 - 10 Jahren
Schwerpunkt: 0 - 3 Jahre

Beschreibung:
- Offene Treffs
- Spielgruppen auch in anderen Muttersprachen
wie englisch, spanisch, polnisch, türkisch
- Kurse wie Gitarre, Yoga usw.
- Feste
- Vorkindergartengruppen (Kindergruppen ohne Eltern)
- Veranstaltungen, Vorträge in verschiedenen Themen
- Second-Hand-Lager

ca 150 Mitglieder des Vereins, davon 20 - 30 aktive und ehrenamtlicher Vorstand tätig

Internet: www.fameri.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Familienzentrum Miteinander e.V. Solln

Zielgruppe:
Das Familienzentrum Miteinander entstand Anfang 2012 aus der Initiative mehrerer Eltern, die ein Angebot für Kinder und Familien im Stadtteil Solln schaffen wollte.
Beschreibung:
* Offener Treffpunkt für Familien mit Kinderbetreuung
* Beratung und Information rund um die Familie, Förderung der Bildung von Eltern und Kindern
* Kreative Freizeitgestaltung für Eltern und Kinder
* Kursangebot
* Entwicklungsgerechte Förderung von Kindern
* Sie wollen einen Kindergeburtstag feiern, einen Vortrag halten oder mit Freunden einen schönen Abend genießen?
Im Familienzentrum Miteinander ist all das möglich. Wir gestalten den Geburtstag ihres Kindes, helfen bei der Organisation Ihrer Veranstaltung und vieles mehr.

Internet: www.familienzentrum-solln.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Farhang afghanischer Kultur- und Bildungsverein e.V.

Zielgruppe:
Hauptsächlich Kinder und Jugendliche mit oder ohne afghanischer Herkunft, die sich für die afghanische Kultur und Sprache interessieren. Erwachsene nur anteilig.

Beschreibung:
Muttersprachenunterricht in Dari (Pashto und andere Sprachen sind in Planung). Kalligrafie und Literatur (in Planung)
Afghanischer Musikunterricht vokal und mit Instrumenten (Theorie und Praxis)
Teilnahme an kulturellen, gemeinnützigen und wohltätigen Veranstaltungen.

Kontaktdaten über SHZ erfragen

FASD - SHG - Fetal Alcohol Spectrum Disorder

Zielgruppe:
Adoptier- und Pflegeeltern sowie Erwachsene mit FASD

Kurzbeschreibung:
Mütterlicher Alkoholkonsum während der Schwangerschaft ist eine häufige Ursache für angeborene Fehlbildungen, geistige Behinderungen, hirnorganische Beeinträchtigungen, Entwicklungsstörungen und extreme Verhaltensauffälligkeiten.

Alle Formen dieser vorgeburtlichen Schädigungen werden unter dem Begriff FASD (Fetal Alcohol Spectrum Disorder) zusammengefasst. FASD kann sich in seiner Ausprägung sehr unterschiedlich darstellen, was die Diagnostik oft erschwert.

Kinder mit FASD sind für ihr gesamtes Leben geschädigt, wobei die größten Probleme oft in der Bewältigung des Alltags liegen. Ein normales Leben in der Gesellschaft ist nur den wenigsten Jugendlichen und Erwachsenen mit FASD möglich.
Austausch der Betroffenen und Angehörigen.
Anonym aber keine 12 Schritte Gruppe!

Internet: www.fasd-deutschland.de/

Kontaktdaten über SHZ erfragen

FemmesDynamiques Camerounaises

Zielgruppe:
kamerunische Frauengruppe

Zielgruppe: Aufbau eines Netzwerkes, Bildung und Gesundheitsvorsorge.

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Fibromyalgie Altenerding

Zielgruppe:
Fibromyalgie - Betroffene

Aktivitäten/Arbeitsweise:
Gesprächsgruppe, die sich ein Mal im Monat trifft. Ziel ist es, Fibromyalgie Betroffenen die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch unter selbst Betroffenen zu ermöglichen. Sich durch Gespräche gegenseitig aufzubauen und zu stützen.

Bitte vor dem ersten Besuch telefonisch Kontakt aufnehmen.

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Fibromyalgie Verein Bayern e.V. - Selbsthilfegruppe Olching

Zielgruppe:
Menschen, die unter Fibromyalgie leiden

Beschreibung:
Gruppe zum gegenseitigen Austausch und Unterstützung

Wöchentliches spezielles Funktionstraining
(Krankenkassen-Verordnung) Mittwoch 18.30 bis 19.15 Uhr

Kontaktdaten über SHZ erfragen