Suche nach Selbsthilfegruppen und Initiativen

Auf dieser Seite können sie nach Selbsthilfegruppen und selbstorganisierten Initiativen im Raum München suchen. Hierfür können sie im Suchfeld Themenbereiche nach bestimmten vorgegeben Themenbereichen suchen oder sie geben in das Suchfeld Stichwortsuche ein Stichwort ihrer Wahl ein. Als Ergebnis erhalten Sie eine alphabetisch sortierte Liste aller Selbsthilfegruppen und selbstorganisierten Initiativen.

Suche nach Stichworten (Volltextsuche):

Bitte geben Sie Stichworte oder Gruppename ein (mehrere Begriffe bitte mit Komma trennen):
Service Zentrum Walmdachhaus – Diakonieverein der Erlöserkirche e.V.

Zielgruppe:
Menschen mit und ohne Behinderung und deren Angehörige

Beschreibung:
Ambulanter Dienst für behinderte, alte und kranke Menschen mit dem Ziel, durch die benötigte Hilfestellung ein möglichst selbstbestimmtes Leben in der eigenen Wohnung zu ermöglichen.
Angebote: Haushaltshilfen, Begleitdienste zu Ärzten, Behörden, etc., Beratung zur Lebensgestaltung im Alter.
Außerdem:
Treffen, Veranstaltungen, Kurse, Vorträge und Beratung für Menschen mit und ohne Behinderung und deren Angehörige.

Kontaktdaten über SHZ erfragen

SEWA e.V. Solarenergie für Westafrika

Zielgruppe:
Unterstützer der Solarenergie für Westafrika

Beschreibung:
Unser gemeinnütziger Verein „Sonnenenergie für Westafrika e.V.“ arbeitet an der Verbesserung der Lebensbedingungen in Westafrika, speziell in Burkina Faso. Verschiedene Projekte rund um Solarenergie werden in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern realisiert und langfristig verfolgt. Die wichtigsten Projekte des Vereins sind die Elektrifizierung von Schulen und Krankenstationen in den ländlichen Gebieten Burkina Fasos, die weit ab des Stromnetzes liegen. Einfache Solaranlagen können dort eine große Wirkung erzielen: nächtliche Eingriffe an den Krankenstationen müssen nicht mehr im Licht von Taschenlampen stattfinden und Schulen können abends zum Beispiel für Alphabetisierungskurse für Erwachsene genutzt werden. Nähere Informationen, so wie ausführliche Dokumentationen zu all unseren Projekten finden Sie auf www.solar-afrika.de.die bisherigen Vereinsmitglieder sind alles ehemalige Zivildienstleistende, die in Burkina Faso waren und sich auch im Nachhinein für nachhaltige Verbesserungen in Westafrika einsetzen. Überwiegen Studierende, junge Leute

Internet: www.solar-afrika.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

SHG 2.0 - durch dick und dünn - Germering

Zielgruppe:
Adipositas Patienen mit bariatrischer OP

Kurzbeschreibung:
Persönliche Gruppentreffen
Austausch über soziale Medien
Vertretung im Adipositas-Verband
Vorträge von Experten

Internet: www.shg-adipositas-op.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

SHG Altomünster „einfach leben“ Für Krebspatienten in der Region

Zielgruppe:
Tumorpatienten und deren Angehörige

Aktivitäten/Arbeitsweise:
Monatliches Treffen zum Erfahrungsaustausch / Vorträge von Referenten zu Themen, die für Tumorpatienten relevant und interessant sind / andere Aktivitäten wie Ausflüge, Besinnungstage, Basteln etc.

Wir kümmern uns um alle Tumorpatienten und freuen uns, wenn auch Angehörige mitkommen. Die Gruppe erarbeitet und gestaltet aktiv das Gruppenleben, d.h. jeder bringt seine Wünsche und Ideen ein, jeder wird gehört und ernst genommen.

Kontaktdaten über SHZ erfragen

SHG für Menschen mit Burnout - Syndrom in der Herrschinger Insel

Zielgruppe:
Menschen mit Burnout-Syndrom, Überlastungs-Depression

Beschreibung:
Offener Gesprächskreis mit Befindlichkeitsrunde, und Achtsamkeitstraining.

Kontaktdaten über SHZ erfragen

SHG nach Krebs - Moosburg

Zielgruppe:
Menschen, die an Krebs erkrankt sind oder waren (vorwiegend Brustkrebs Darmkrebs, Leukämie)

Beschreibung:
Die Gruppe trifft sich zum Erfahrungs- und Informationsaustausch, zu Vorträgen von Fachkräften sowie zu Meditation, Entspannung (Yoga), Ausflügen, Museumsbesuchen und zur fröhlichen Unterhaltung.

Kontaktdaten über SHZ erfragen

SHG Sucht und Psychische Belastungen (aller Art)

Zielgruppe: Betroffene und Angehörige von Suchterkrankungen und psychischen Belastungen

Beschreibung:
Themengeführte Selbsthilfegruppe mit Befindlichkeitsrunde (Vorrang)
Freizeitaktivitäten

Kontaktdaten über SHZ erfragen

SHG vor und nach KMT - Selbsthilfegruppe der Bayerischen Krebsgesellschaft

Zielgruppe:
Menschen mit Leukämie u.ä., die eine Transplantation vor oder hinter sich haben

Beschreibung:
Selbsthilfegruppe der Bayerischen Krebsgesellschaft/Leukämiehilfe München e.V. die in Kooperation mit der Leukämiehilfe München e.V. läuft. Frau Zölzer ist die Geschäftsstellenleiterin der Leukämiehilfe.

Internet: www.lh-m.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

SHG Wahrnehmungs- und Achtsamkeitsübungen

In dieser Gruppe wollen wir gemeinsam üben, achtsam und ehrlich zu uns selbst und anderen zu sein. Hierfür nutzen wir Übungen und Techniken aus der Gestalttherapie und anderen Richtungen, wie zum Beispiel der Achtsamkeitsmeditation (Mindfulness Meditation). Insbesondere wollen wir lernen, unsere Außen- und Innenwelt (Körper, Gedanken) realitätsnah wahrzunehmen und zu akzeptieren. Wir können uns auch mit anderen Theorien und Praktiken wie Tiefenpsychologie und Zen-Buddhismus beschäftigen, sind uns aber der Grenzen, was die Gruppe leisten kann, bewusst. Weitere Ziele könnten zum Beispiel sein:
* mich von alten, nicht mehr nützlichen Denk- und Verhaltensmustern trennen und eine neue, für mein Leben bessere Denk- und Verhaltensweise üben
* Verantwortung für mein Verhalten, meine Gefühle, meine Gedanken und mein Leben übernehmen
* meine Bedürfnisse und Wünsche erfüllen ohne dabei mir oder anderen zu schaden
* ein besseres, sinnliches, angstfreies, gesundes, selbstbestimmtes und erfülltes Sexleben
* mich aufrichtig mit meiner Vergangenheit und Gegenwart auseinanderzusetzen
* ein selbstbestimmtes, glückliches und erfülltes Leben führen und die Verantwortung dafür annehmen
* ehrliche, gesunde und erfüllte Beziehungen führen
* respektvoll und verständnisvoll mit mir und meiner Umwelt umgehen
* andere dabei unterstützen, diesen Weg zu gehen
Wir wollen einen sicheren Rahmen schaffen und uns gegenseitig unterstützen. Wir wollen andere nicht kontrollieren, sondern folgen dem Rahmen und den Regeln der Gruppe. Wir lassen Gefühle zu und fühlen uns dabei auch mal unwohl. Es ist Aufgabe der Gruppe, die Gratwanderung zwischen Sicherheit
auf der einen Seite und Konfrontation auf der anderen Seite zu finden.
Diese Gruppe ist kein professionelles Angebot. Wer an einer psychiatrischen Krankheit oder stofflichen Sucht leidet, sollte sich zuerst professionelle Hilfe suchen und/oder an einem 12-Schritte-Programm teilnehmen. Wer bereits in Behandlung ist, sollte die Teilnahme an dieser Gruppe zuerst abklären. Die
Gruppe stellt Regeln auf, die verbindlich eingehalten werden müssen. Eine der wichtigsten Regeln ist, Verantwortung für sich selbst zu übernehmen. Dies gilt auch für die Entscheidung, an der Gruppe teilzunehmen.

Kontaktdaten über SHZ erfragen

SHG „Die Psycho-Rebellen“ – in Gründung

Zielgruppe: Menschen mit psychischen Belastungen im alltäglichen Leben, wie Depressionen, Posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS), ect. sowie deren Angehörige
Beschreibung: Gesprächsgruppe ohne Redezwang, Begleitung und Nachsorge, Motivation, Wegweiser zur (weiterführenden) Hilfe
„Wir sind immer für Dich da“

Kontaktdaten über SHZ erfragen

SHI Lela e.V. - SHG Bayern

Zielgruppe:
Aktive aus SHG, die sich mit sexualisierter Gewalt befassen.

Kurzbeschreibung:
SHI Lela entstand aus der Zusammenarbeit mehrerer Selbsthilfegruppen, die sich mit sexualisierter Gewalt befassen. Wir stellten fest, dass jede Gruppe vor Anforderungen steht, die durch einen Austausch von vorhandenen Informationen und Erkenntnissen leichter zu bewältigen sind.

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Sierra Leone Association München e.V. (SLAM)

Zielgruppe:
Freunde und Förderer Sierra Leones

Beschreibung:
Organisationstreffen; Durchführung von Treffen und Veranstaltungen kultureller Art

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Sjögren-Gruppe der Deutschen Rheuma-Liga e.V. - Arbeitsgemeinschaft München

Zielgruppe:
vom Sjögren-Syndrom Betroffene

Beschreibung:
Das Sjögren-Syndrom ist eine chronisch-entzündliche systemische Autoimmunerkrankung und auch heute noch schwer zu diagnostizieren.
Die Gruppe ist der Dt. Rheuma-Liga AG München angegliedert.

Internet: www.rheuma-liga-muenchen.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Skakovski Gruppe - Psycho-soziale Entspannung durch szenisches Theaterspiel

Zielgruppe:
russischsprachige Interessierte, egal welchen Alters

Beschreibung:
die Gruppe besteht seit 2007, hat momentan ca. 20 Mitglieder, überwiegend Senior/innen. Alle Anliegen und Probleme können in der Gruppe bearbeitet werden (bpsw. Probleme mit der Schwiegertochter; Schwierigkeiten auf Ämtern). Die schwierige Situation wird nachgespielt und durch wechselnde Rollenbesetzung unterschiedliche Umgangsmethoden oder Lösungsansätze aufgezeigt. Im Vordergrund stehen die positiven psychologischen Effekte durch das Nachspielen, das Üben, sich auszudrücken und generelle Sprechübungen.

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Skin Picking (Dermatillomanie) - in Gründung

Zielgruppe:
Betroffene von Skin Picking (Dermatillomanie, Zwänge). Skin-Picking ist das krankhafte Kratzen, Zupfen und Drücken der eigenen Haut
Beschreibung:
Die Gruppe ist ein geschützter Raum, in dem wir uns austauschen und gegenseitig unterstützen

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Sklerodermie Selbsthilfe e.V. - Regionalgruppe München

Zielgruppe:
Betroffene von: Systemischer Sklerose: CREST-Syndrom, Overlap-Syndrom, SHARP-Syndrom, Pseudosklerodermien, zirkumskripte Sklerodermie.

Kurzbeschreibung:
Sklerodermie ist eine seltene Autoimmnerkrankung. Bindegewebe sklerosiert - wird hart. Es gibt zahlreiche Varianten. Es können, je nach Variante, nur die Haut oder verschiedene innere Organe mit unterschiedlichen Verläufen betroffen sein. Die zirkumskripte Sklerodermie wird von erfahrenen Dermatologen betreut. Die systemischen Sklerodermien gehören in die Hände von erfahrenen Rheumatologen oder spezialisierten Hautkliniken.

Angebot:
Wir informieren aktuell und praxisbezogen.
Wir bieten regelmäßigen Erfahrungsaustausch.
Wir kennen Spezialisten.
Wir schaffen eine Lobby für Betroffenen.

Jedes einzelne Mitglied stärkt unsere Selbsthilfearbeit. - Helfen Sie sich - helfen Sie uns - Kommen Sie vorbei! Vor erstem Treffen bitte erst Kontaktaufnahme.

Internet: www.sklerodermie-selbsthilfe.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Skoliose - SHG

Zielgruppe:
Skoliose Betroffene

Kurzbeschreibung:
Tipps und Informationen von Betroffenen für Betroffene
• Ihr seid interessiert und wollt mehr wissen?
• Ihr habt Vorschläge und Wünsche?
Dann meldet euch und macht mit! - Mitmacher gesucht!
Weitere Informationen: Eine Selbsthilfegruppe (SHG) ist kein Verein mit ange-meldeten Mitgliedern und Vereinsbeitrag!
Eine SHG ist eine Gruppe von Freiwilligen, die etwas bewirken wollen, für sich selbst und/oder für andere Betroffene.
Die Teilnahme an Treffen und Veranstaltungen ist sehr erwünscht, damit die SHG gut funktioniert, aber sie ist nicht verpflichtend.
Die Teilnahme ist kostenlos, sollten doch einmal Kosten anfallen, z. B. für Raummiete oder ähnliches, werdet Ihr vorher darüber informiert.

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Slowakisch-deutscher Kulturklub e. V. München

Zielgruppe:
Bürger aller Nationen, die Interesse an Kunst und Kultur haben, Kleinkinder 3-6 Jahre, Kinder 7-12 Jahre, Jugendliche 13-18 Jahre, Studenten, Erwachsene und Rentner

Kurzbeschreibung:
Ziel: Wirksame kulturelle Kontakte zwischen Slowaken und Bürgern aller Nationen anzuknüpfen und zu vertiefen. Gedanken, die zu nationaler und religiöser Toleranz und zum gegenseitigen Respekt führen zu verbreiten.
Aktivitäten: kulturelle Veranstaltungen (Vorträge, Symposien, Konzerte, Ausstellungen usw.) im Sinne der Gedanken der europäischen Vereinigung zu organisieren oder zu organisieren zu helfen, gemeinsame Ausflüge, soziale Projekte, nützliche Vorträge, Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Konzerte, slowakische Filmtage, Buchlesungen mit Autoren, Theatervorstellungen usw.

Internet: www.snkk-mnichov.eu

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Smigo BDSM - SHG

Zielgruppe:
SM-Anhänger

Beschreibung:
Smigo ist eine offene BDSM-Gruppe, die allen Personen, die sich für das Thema Sadomasochismus interessieren, eine Plattform zum Austausch und zum Kennen lernen bietet. Einmal im Monat wird ein Themenabend/Gesprächskreis veranstaltet, bei dem sich die Teilnehmer über ein bestimmtes Thema austauschen, eventuell eigene Probleme zur Sprache bringen.

Internet: www.themenabend.smigo.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Solidarni e.V. deutsch-polnischer Verein

Zielgruppe:
Solidarni ist eine deutsch - polnische gemeinnützige Initiative, die sowohl Polen, als auch andere Migranten vereint. München prägen Menschen aus vielen verschiedenen Nationen. Diese Vielfalt soll sich auch in unserer Initiative widerspiegeln.

Kurzbeschreibung:
Derzeit sind Mitglieder, die fünf verschiedene Staatsangehörigkeiten in der Gruppe vertreten (afghanisch, deutsch, polnisch, kubanisch, italienisch und bald auch brasilianisch)
Das Ziel ist es, die Probleme der Migrant/innen zu überwinden. Wir möchten als Gruppe daran mitarbeiten in München ein Klima der Weltoffenheit, Toleranz und Solidarität zu schaffen.

Angebote:
Austausch im Gespräch
Fachreferate externer Experten
Telefonische Beratung
Ausflüge oder andere Freizeitaktivitäten
Feste
sportliche Aktivitäten
Sprachen voneinander lernen
ehrenamtliche Dolmetscher für verschiedene Sprachen gesucht um Migranten zu begleiten in unserem Patenprojekt
Schutz von Dolmetschern und Übersetzern mit Migrationshintergrund

Internet: www.solidarni.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen