Suche nach Selbsthilfegruppen und Initiativen

Auf dieser Seite können sie nach Selbsthilfegruppen und selbstorganisierten Initiativen im Raum München suchen. Hierfür können sie im Suchfeld Themenbereiche nach bestimmten vorgegeben Themenbereichen suchen oder sie geben in das Suchfeld Stichwortsuche ein Stichwort ihrer Wahl ein. Als Ergebnis erhalten Sie eine alphabetisch sortierte Liste aller Selbsthilfegruppen und selbstorganisierten Initiativen.

Suche nach Stichworten (Volltextsuche):

Bitte geben Sie Stichworte oder Gruppename ein (mehrere Begriffe bitte mit Komma trennen):
Zentrum Fr.Ost e.V.

Zielgruppe:
Russischsprachiche Frauen

Beschreibung:
Monatliche Treffen mit verschiedenen Referentinnen
Gruppe in Facebook: Russchischsprachiges Frauencafé

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Zerebralparese Sputnik-München. Russischsprachige Eltern von Kindern mit Beeinträchtigungen

Zielgruppe:
Russischsprachige Familien mit Kindern mit Zerebralparese

Kurzbeschreibung:
Wir sind Teil von „Die Sputniks e.V.“, der ersten und einzigen russischsprachigen Selbsthilfeorganisation, die in Berlin und in anderen Bundesländern Eltern mit Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen und/oder chronischen Krankheiten vereinigt.
Unsere lokale Münchner Gruppe „Zerebralparese Sputnik-München“ befasst sich mit Cerebralparese bei russischsprachigen Kindern. Wir helfen uns gegenseitig mit Rat und Tat in medizinischen und bürokratischen Fragen und unternehmen in unserer Freizeit vieles gemeinsam, auch mit unseren Kindern.
Wir tauschen uns sehr intensiv virtuell in unserem Forum aus, da wir wegen unseren pflegeintensiven Kindern unter permanenter Zeitnot leiden und so auf aktuelle Probleme unserer Mitglieder unmittelbar reagieren können.

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Zinwo - Zinsfreie Wohnungsgenossenschaft

Kurzbeschreibung:
Unser Ziel ist es eine zinsfreie Investment- und Wohnungsgenossenschaft zu gründen. In Deutschland existiert eine Marktlücke für zinsfreie Immobilieninvestitionen. Des Weiteren ist es in Deutschland noch nicht möglich Neubauwohnungen ohne Kredit bzw. ohne Kreditzinsen zu finanzieren. Die Genossenschaft soll sich aus 100% Eigenkapital tragen und die Projekte sollen ausschließlich von Mitgliedern finanziert werden.

Internet: www.zinwo.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Zivilcourage für ALLE e.V.

Zielgruppe:
Alle, die Interesse an dem Thema haben
Bei Interesse einfach telefonisch oder per Mail melden.

Beschreibung:
Förderung und Verbreitung von Zivilcourage durch offene und buchbare Trainings und Vorträgen.
Die Idee des Trainings ist, zivilcouragiertes Handeln durch gezielte Trainings für ALLE zu fördern
Ziel des Trainings ist es, Ihnen Handlungskompetenzen zu vermitteln, die im Alltag praktisch angewendet werden können.

Alle Vereinsmitglieder können sich entsprechend ihren Interessen und zeitlicher Ressourcen in den Verein einbringen.

Internet: www.zivilcourage-fuer-alle.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Zöliakie - Duhring SHG - Region München Ost

Zielgruppe:
Menschen mit Zöliakie/Duhring.

Kurzbeschreibung:
Kindergruppe und Gruppe für Erwachsene in Neufahrn, Stammtisch in Haar.

Internet: www.zoeliakie-suedbayern.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Zöliakie - SHG - München und Südbayern

Zöliakie Betroffene und deren Angehörige.
Dermatitis herpediformis Duhring Betroffene und deren Angehörige.

Mehr Informationen auf der Homepage: www.zoeliakie-suedbayern.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Zöliakie - SHG München und Südbayern

Zielgruppe:
von Zöliakie und Dermatitis Herpetiformis Duhring Betroffene;
Erkrankte der Dünndarm-Schleimhaut

Beschreibung:
Zöliakie ist eine Erkrankung der Dünndarmschleimhaut (mit den Symptomen Diarrhoe und Gewichtsverlust, Blähungen, Vitamin- und Mineralmangel). Sie besteht in einer lebenslangen Unverträglichkeit von Gluten (Klebereiweiß, das in Roggen, Hafer, Gerste, Dinkel und Weizen enthalten ist). Diagnose durch Dünndarmbiopsie und Antikörper im Blut.
Es gibt 4 Gruppen in München - die Gruppe von Frau Schmolz richtet sich an junge Erwachsene. Es werden Backkurse, Stammtische, Familientreffen, Infoveranstaltungen, persönliche Beratungen etc. angeboten.
Die Gruppe ist der Deutschen Zöliakie Gesellschaft e.V. angegliedert.

Internet: www.zoeliakie-suedbayern.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

ZRM Übungsgruppe

Zielgruppe:
Interessenten, die im Bereich ZRM mindestens einen Tagesworkshop besucht haben.
Beschreibung:
Gesund bleiben und werden durch Ressourcen-Aktivierung durch das Züricher Ressourcen-Modell (ZRM).
Die ZRM-Übungsgruppe trifft sich monatlich um das ZRM weiter zu aktivieren.
Voraussetung für die Teilnahme an der Übungsgruppe ist mindestens der Besuch eines Tagesworkshops ZRM.

Die Gruppe wird von einer erfahrenen Moderatorin geleitet.

Um eine Spende für Materialien etc. wird gebeten.

Die maximale Teilnehmerzahl pro Treffen sind 8 Personen.

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Zu früh geboren - Frühchen auf der Welt

Zielgruppe:
Eltern zu früh geborener Kinder (egal, wie lange die Entbindung zurück liegt), gerne mit Kindern

Beschreibung:
Gruppe zum Austausch, zur gegenseitigen Unterstützung und Beratung

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Zu Wort kommen ... und zuhören - SHG bei der MüPE e.V.

Zielgruppe:
Menschen mit Psychosen, Depression, Bipolarer Störung, Stimmenhören

Beschreibung:
Gruppe zum Austausch und zur gegenseitigen Unterstützung

Internet: www.muepe.org

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Zwängetreff - Treff für Menschen mit Zwängen - in Gründung

Zielgruppe:
Menschen mit Zwangsstörungen

Kurzbeschreibung:
gemeinsamer Austausch für Betroffene

Kontaktdaten über SHZ erfragen

„Ältere Frauen im Umbruch“ - Gesprächsgruppe für Frauen ab 60 - SHG im FTZ - Frauentherapiezentrum

Zielgruppe:
Frauen ab 60 Jahren in Umbruchsituationen/Zeiten des Wandels

Beschreibung:
Gruppe will sich treffen, um wieder neue Kontakte zu pflegen und im geschützten Rahmen das Thema Isolation und Kontaktarmut zu besprechen.

Internet: www.ftz-muenchen.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

„Die Wildrosen“ - Gesprächsgruppe für Frauen ab 50 - SHG im FTZ - Frauentherapiezentrum

Zielgruppe:
Frauen ab 50 Jahren in Umbruchsituationen/Zeiten des Wandels

Beschreibung:
Gruppe will sich treffen, um wieder neue Kontakte zu pflegen und im geschützten Rahmen das Thema Isolation und Kontaktarmut zu besprechen.

Kontaktdaten über SHZ erfragen

„Frühlingsfrauen“ - Depressions-SHG für Frauen im FTZ - Frauentherapiezentrum

Zielgruppe:
Frauen, die an einer Depression leiden

Beschreibung:
Gruppe zum gegenseitigen Austausch und gegenseitiger Unterstützung bei
Depression

Internet: www.ftz-muenchen.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

„Guter Hoffnung sein“ - SHG

Zielgruppe:
Frauen, die nach einem rund um die Geburt verstorbenen Kind wieder schwanger sind mit ihren vielfältigen Ängsten und körperlichen und seelischen Belastungen

Beschreibung:
Gerade in der sensiblen Zeit dieser neuen Schwangerschaft ist es für Frauen hilfreich sich über Themen unterhalten zu können, die 'normale Schwangere' nicht haben. Eine Selbstbetroffene Mutter leitet diese Gruppe.

Internet: www.haeberlstrasse-17.de/node/269

Kontaktdaten über SHZ erfragen

„Hibiskus“ - Gesprächsgruppe für Frauen über 70 - SHG im FTZ - Frauentherapiezentrum

Zielgruppe:
Frauen 70+, die sich einsam oder isoliert fühlen und sich über altersspezifische Themen austauschen wollen

Internet: www.ftz-muenchen.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

„Janosch“ Eltern-Kind-Gruppe - SHG im Gehörlosenverband München und Umland e.V.

Zielgruppe:
Gehörlose Eltern hörender und gehörloser Kinder und hörende Eltern gehörloser Kinder. (Kinder sind zw. 0-12 Jahre)

Beschreibung:
Austausch über Fragen der Erziehung, Gesundheit etc.
Die Gruppe ist dem GMU und Paritätischen angegliedert.




Internet: www.gmufamilientreff.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

„Kal-Isis“ Sexuelle Gewalt, Missbrauch in der Kindheit / Jugend - SHG im FTZ -Frauentherapiezentrum

Zielgruppe:
Frauen mit Missbrauchserfahrungen
in der Kindheit und /oder Jugend

Kurzbeschreibung:
Frauen, die einen sexuellen Missbrauch in der Kindheit erlebt haben, und sich mit diesem schon auseinandergesetzt haben, tauschen sich in der Gruppe über die Verarbeitung des Missbrauchs, als auch über dessen Spätfolgen aus.

Internet: www.ftz-muenchen.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

„Norwood - Beziehungsabhängigkeit“ - SHG für Frauen im FTZ Frauentherapiezentrum

Zielgruppe:
Frauen, die zu sehr lieben

Beschreibung:
Zu sehr lieben bedeutet sich für einen Menschen bis zur Selbstaufgabe zu verzehren und diese Besessenheit mit Liebe gleichzusetzen. Man erkennt, dass Körper und Seele leiden, aber trotzdem kann man nicht loslassen. Daher treffen sich in dieser Gruppe Frauen, die zu sehr lieben, um sich gegenseitig zu unterstützen und auszutauschen.
Die Frauen sollten das Buch von Robin Norwood (“Wenn Frauen zu sehr lieben“) gelesen haben!

Internet: www.ftz-muenchen.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen