Suche nach Selbsthilfegruppen und Initiativen

Auf dieser Seite können sie nach Selbsthilfegruppen und selbstorganisierten Initiativen im Raum München suchen. Hierfür können sie im Suchfeld Themenbereiche nach bestimmten vorgegeben Themenbereichen suchen oder sie geben in das Suchfeld Stichwortsuche ein Stichwort ihrer Wahl ein. Als Ergebnis erhalten Sie eine alphabetisch sortierte Liste aller Selbsthilfegruppen und selbstorganisierten Initiativen.

Suche nach Stichworten (Volltextsuche):

Bitte geben Sie Stichworte oder Gruppename ein (mehrere Begriffe bitte mit Komma trennen):
ALS - Amyotrophe Lateralsklerose - SHG

Zielgruppe/ Aktivitäten:
Die Selbsthilfegruppe richtet sich an Betroffene, deren Angehörige, Freunde oder aus dem weiteren sozialen Umfeld.

Beschreibung:
Die ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) ist eine Erkrankung, die sowohl zentrale als auch die peripheren motorischen Nervenzellen befällt. Im Laufe der Krankheit verstärkt sich die Schwäche in Armen und Beinen bis zur völligen Unbeweglichkeit. Die Sprache und die Atmung können ebenfalls betroffen sein. Die Nahrungsaufnahme kann dadurch unmöglich werden. Die geistige Leistungsfähigkeit bleibt bis zuletzt erhalten. Blasen- und Darmmuskulatur bleiben ebenso wie Herz und Verdauungssystem funktionsfähig. Es gibt rasche und langsame Verläufe (1 bis 7 Jahre, in Ausnahmefällen länger). Die Sterbehäufigkeit liegt zwischen 3-5 Jahre nach Diagnose.
Die SHG unterstützt Betroffene und Angehörige im Krankheitsverlauf, ebenso Hinterbliebene. Sterbebegleitung wird durch das Christophorus-Hospiz angeboten.
Jährlich findet ein ALS-Gesprächskreis statt, an dem von Fachleuten über ein Schwerpunktthema referiert wird. Hier ist stets auch ein Neurologe als Ansprechpartner dabei, der für Fragen zur Verfügung steht und über die Entwicklung von Forschung und Ergebnissen aus Studien berichtet.
Die Angehörigen treffen sich 4-5 Mal jährlich zum Austausch und gegenseitiger Unterstützung, 1 Mal treffen wir uns im Biergarten..
Die SHG ist der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke (DGM) - Landesverband Bayern e.V. angegliedert. die Gruppenleiter sind telefonisch auch außerhalb der Veranstaltungen jederzeit ansprechbar.

Internet: www.dgm-bayern.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Aluna Minga e. V.

„Aluna“ ist das Wort der Kogi-Indigenen für die unsichtbare Welt, wo die Gedanken gewebt werden, die Mutter oder der Ursprung von Allem, von Gedanken und Erinnerung.„Minga“ bedeutet die kollektive gemeinschaftliche Arbeit, eine Säule des „Buen Vivir“ oder das Prinzip des „guten Lebens“ bei den Indigenen und Uhreinwohnern Latein- und Nordamerikas. Einander zu helfen - für das gemeinsame Wohl.
Unsere Veranstaltungen und Aktionen werden darauf hingewiesen, dass die Gemeinschaft sich für Solidarität und Frieden engagiert.

Unter anderem haben wir Tertulias durchgeführt, wie zum Beispiel „Für den Frieden denken“ , eine informelle Gelegenheit zur Bildung für soziales Engagement.
Ziel des Stammtisches ist über die aktuelle Lage der sozialen Probleme nachzudenken und zusammen eine gemeinsame Alternative zu erarbeiten.
Aktivitäten:
Austausch im Gespräch, Austausch in virteullen Treffen, Fachreferate externer Exper*innen, Ausflüge und Freizeitaktivitäten, Feste etc.

Internet: www.alunaminga.org

Kontaktdaten über SHZ erfragen

ÄLWA - Älter werden am Ackermannbogen

Zielgruppe:
ältere Frauen und Männer

Kurzbeschreiung (aus Internet):
Älter werden am Ackermannbogen - ÄlwA

Ein aktueller Text wird noch eingestellt


Internet: www.ackermannbogen-ev.de/projektgruppen/projektgruppe-aelter-werden-am-ackermannbogen-aelwa.html

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Alzheimer Club und Treff - Angehörigengruppe der Alzheimer Gesellschaft

Zielgruppe:
Angehörige von Menschen mit einer Demenzerkrankung

Beschreibung:
Gesprächsgruppe für Angehörige, Teilnahme jederzeit möglich.

Internet: www.agm-online.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Alzheimer Gesellschaft München e.V.

Zielgruppe:
Alzheimer Patienten und deren Angehörige
Demenz

Beschreibung:
Hilfen für Alzheimer Kranke und ihre Familienangehörigen.
Beratung, Vermittlung von Hilfen durch den familienentlastenden Dienst, Angehörigengruppen, Informationsveranstaltungen, Fortbildungsveranstaltungen, Informationsmaterial, Öffentlichkeitsarbeit
neues Angebot: Demenzberatung auf Türkisch

Internet: www.agm-online.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

AMA (Angehörige von Menschen mit Alkoholproblemen) - in Gründung

Zielgruppe:
Gruppe für Angehörige von Menschen mit Alkoholproblemen, auch ohne Suchtdiagnose
Beschreibung:
Gespräche, Unternehmungen, Entspannungsübungen auf Wunsch

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Ammerseer Krebs - SHG Inning

Zielgruppe:
Krebspatienten und -patientinnen

Kurzbeschreibung:
Aussprachemöglichkeiten
Austausch von Erfahrungen und Informationen
Neueste Behandlungsmöglichkeiten
Gemeinsame Ausflüge
Persönliche Kontakte
Psychologische Betreuung
Vorträge von Ärzt*innen, Therapeut*innen, Psycholog*innen, Heilpraktiker*innen
Kontakte zur Bayerischen Krebsgesellschaft e.V.
und Vieles mehr.

Angebote:
Austausch im Gespräch
Fachreferate externer Experten
Ausflüge und andere Freizeitaktivitäten
Feste

Internet: www.ammerseerkrebshilfe.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Amor Fati - Initiative für seelische Gesundheit im Landkreis Landsberg

Zielgruppe:
Alle Personen, die sich aktuell oder in der Vergangenheit mit den Themen Depression, Angststörung etc. konfrontiert gesehen haben. Auch Personen, die ehrenamtlich aktiv werden wollen, sind willkommen.
Beschreibung:
Austausch und Gespräch in persönlichen Treffen, Ausflüge, Feste, sportliche Aktivitäten ...

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Analyse von Wissenschaft und Technologie - russischsprachig

Zielgruppe:
russischsprachige Naturwissenschaftler und Interessierte

Beschreibung:
Abspaltung aus dem Münchner Club russischsprachiger Naturwissenschaftler, die andere teilweise progressivere Ansätze vertreten. Halten Vorträge über Kosmologie, Nuklearmedizin, Nuklearphysik und diskutieren darüber. Dabei ist die soziale Komponente der Treffen, der Austausch und die gegenseitige Anerkennung besonders wichtig.

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Anders Altern Ebersberg

Zielgruppe: Älter werdende Bürger/innen

Beschreibung: Sprechen auch über persönliche Dinge, Wanderungen, Besuche, Kultureinrichtungen, Gemeinsames Essen.

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Angehörige psychisch belasteter Herzpatienten

Zielgruppe:
Angehörige von Herzpatient*innen

Kurzbeschreibung:
Angehörige von herzkranken Partner*innen leiden oft unter seelischen Belastungen, können aber nicht darüber reden. Oft ist die Angst groß, den Partner einem neuen Herzgeschehen auszusetzen. Angehörige schwanken zwischen den Gefühlen, sich zurückzuziehen oder sich zu wehren. Die Gruppe soll Angehörigen die Möglichkeit geben, im geschützten Raum der Gruppe über die eigenen Sorgen und Belastungen sprechen zu können.

Austausch in persönlichen Treffen und ggf. auch online

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Angehörige psychisch kranker Menschen im Raum Ebersberg/Grafing - SHG

Zielgruppe:
Angehörige und Freunde psych. Kranker

Beschreibung:
Angehörige psychisch Kranker tauschen sich aus, alle psychischen Störungen in der Gruppe vertreten, aber hauptsächlich Schizophrenie.
Die Gruppe soll ein Forum zum Erfahrungsaustausch sein und eine Möglichkeit, um gemeinsam die frohen und positiven Seiten des Lebens wahrzunehmen oder wieder zu entdecken, trotz der belastenden Auswirkungen, die eine psychische Erkrankung eines Angehörigen mit sich bringen kann. Darüber hinaus sollen auch Informationen über Verläufe psychischer Erkrankungen sowie psychosoziale und psychiatrische Versorgungssysteme Thema sein.
Die Gruppe ist dem Landesverband Bayern der Angehörigen psychisch Kranker e.V. angegliedert.

Internet: www.lvbayern-apk.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Angehörige Suchtgefährdeter und Abhängiger - SHG

Zielgruppe:
Angehörige und Eltern Drogenabhängiger und Gefährdeter (Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene),

Kurzbeschreibung:
Selbsthilfegruppe für Angehörige Suchtgefährdeter und Abhängiger unter der Regie von der Beratungsstelle Condrobs.

Internet: www.condrobs.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Angehörige von psychisch auffälligen und erkrankten Kindern und Jugendlichen - ApK - Aktionsgemeinschaft der Angehörigen psychisch Kranker e.V. München

Zielgruppe: Eltern und erwachsene Angehörige von psychisch auffälligen Kindern und Jugendlichen

Sie machen sich Sorgen um Ihr Kind, weil sein Verhalten sich verändert hat? Wenn sich bei Kindern und Jugendlichen erste Anzeichen einer psychischen Veränderung offenbaren, steht die Welt der Familie häufig Kopf. Ängste und Verunsicherung sind groß.

Diese neue Selbsthilfegruppe bietet Raum für den Austausch mit Menschen in einer ähnlichen Situation. Dabei ist es egal, welche Probleme die Kinder haben und ob sie in Behandlung sind oder nicht. Zudem geben erfahrene Angehörige Tipps und Hilfestellung.

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Angehörige von Trans*menschen

Zielgruppe:
Angehörige (Ehepartner, Lebensgefährten, Kinder, Eltern, Freunde etc.) von Trans*menschen.

Kurzbeschreibung:
Ein Angehöriger oder jemand aus Deinem Bekanntenkreis hat sich Dir anvertraut und Du weißt nicht, wie Du damit umgehen sollst und was Dich erwartet?
Wir möchten Dir helfen!
Wir möchten Angehörigen von Trans*menschen die Möglichkeit geben, sich in einem geschützten Umfeld auszutauschen, Fragen zu stellen, aber auch Sorgen, Ängste und Nöte zu teilen. Wir teilen auch positive Erfahrungen, weil der gemeinsame Weg auch eine Bereicherung sein kann.

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Angehörige von Zwangserkrankten – Selbsthilfegruppe in Gründung

Zielgruppe:
Angehörige von Zwangserkrankten

Beschreibung:
Die Gruppe ist offen für Angehörige von Zwangserkrankten jeder Art.
Ich habe seit geraumer Zeit einen Angehörigen mit einer Zwangserkrankung und würde mich gerne mit anderen Betroffenen austauschen. Ich möchte Informationen über die Erkrankung, den Umgang damit als Angehöriger und die damit verbundenen Sorgen und Ängste in der Gruppe teilen und besprechen. Jeder ist willkommen.

Aktivitäten:
Austausch im Gespräch und gegenseitige Unterstützung; monatliche Treffen persönlich und online

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Angehörigengruppe FFB - ApK - Aktionsgemeinschaft der Angehörigen psychisch Kranker e.V. München

Zielgruppe:
Angehörige psychisch Erkrankter

Beschreibung:
Hilfe im Einzelfall durch die Gruppe. Themenbezogene Unterstützung einzelner Angehöriger durch Wissen und Erfahrung anderer.
Angehörige stellen bedrängende, selbst gewählte Fragen, die sich aus ihrer Lebenssituation ergeben, zur Diskussion.

Internet: www.apk-muenchen.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Angehörigengruppen von Suchtkranken im Club 29

Zielgruppe: Angehörige von Suchtkranken

Kurzbeschreibung:
Erfahrungsaustausch und gegenseitige Unterstützung, Informationsaustausch

Internet: www.club29.net

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Angst - SHG Ismaning

Zielgruppe:
Menschen mit Angststörungen

Kurzbeschreibung:
Gespräche

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Angst-Hilfe München e.V. - MASH

Zielgruppe:
Menschen, die von einer Angstkrankheit betroffen sind wie:
Panikstörung, generalisierte Angststörung, Agoraphobie, Soziale Phobie, Spezifische Phobie, Posttraumatische Belastungsstörung, Zwangsstörung.

Beschreibung:
Angststörungen stellen die am häufigsten auftretenden psychischen Erkrankungen dar. Sie sind meist mit großen psych. und phys. Belastungen verbunden. Die Suche nach organischen Ursachen führt oft zum "Doktor-Shopping". Aufgrund massiver subjektiver Beschwerden entstehen Verunsicherung, Selbstzweifel, Isolation, familiäre/berufliche Schwierigkeiten, bis hin zu Depressivität und Suizidalität. Folgeerkrankungen, wie Alkohol- u. Tablettenabhängigkeit führen zu weiteren Problemen, sowie zu Rückzug, soziale Vermeidung und Vereinsamung, was dann wiederum die ursprüngliche Problematik verstärkt.

MASH bietet neben online-, telefonischer und persönlicher Beratung zahlreiche Gesprächs- und Übungsgruppen nach Alter und Art der Angststörung (z. B. Panikgruppe, Sozialangstgruppe, 3 Gesprächsgruppen für junge Erwachsene v. 18-25, Gesprächsgruppe bis 39 oder ab 40 und neu ü60 Jahren, Selbstsicherheitstraining etc.) unterteilt.

Internet: www.angstselbsthilfe-muenchen.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen