Suche nach Selbsthilfegruppen und Initiativen

Auf dieser Seite können sie nach Selbsthilfegruppen und selbstorganisierten Initiativen im Raum München suchen. Hierfür können sie im Suchfeld Themenbereiche nach bestimmten vorgegeben Themenbereichen suchen oder sie geben in das Suchfeld Stichwortsuche ein Stichwort ihrer Wahl ein. Als Ergebnis erhalten Sie eine alphabetisch sortierte Liste aller Selbsthilfegruppen und selbstorganisierten Initiativen.

Suche nach Stichworten (Volltextsuche):

Bitte geben Sie Stichworte oder Gruppename ein (mehrere Begriffe bitte mit Komma trennen):
Stoff-Spinnen-Netz gegen Demenz - russischsprachig

Zielgruppe:
Momentan sind nur russischsprachige Frauen in der Gruppe, aber alle, die gerne Handarbeiten, sind herzlich willkommen

Kurzbeschreibung:
Handarbeiten gegen Demenz

Kontaktdaten über SHZ erfragen

StopStalking - SHG in Gründung

Zielgruppe:
Opfer von Stalking/Mobbing durch Stalking
Beschreibung:
Treffen Betroffener von Stalking, Austausch von Schwarmwissen, gegenseitige Hilfestellung, Abdeckung von Redebedarf, Unterstützung akut Betroffener
Weitere Angebote:
Austausch und Gespräch in persönlichen Treffen, ggf. Online-Austausch, Fachreferate externer Expert*innen, Telefonische Beratung, Ausflüge und andere Freizeitaktivitäten, Feste, sportliche Aktivitäten

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Stotterer Selbsthilfe München

Zielgruppe:
Leute, die verschieden stark stottern, aus unterschiedlichen Altersgruppen

Beschreibung:
Eine von 80 bundesweiten Gruppen.
Ziel: Sprechangst abbauen, offen und frei reden, Erfahrungsaustausch, Stottern akzeptieren, Öffentlichkeitsarbeit.
Außerdem: Rollenspiele, Therapieerfahrungen und -möglichkeiten besprechen, Zusammenarbeit mit Fachleuten, Sprechtechniken üben.

Internet: www.stottern-in-muenchen.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Studentischer Kulturtreff der Iraner in München e.V. (Patogh)

Zielgruppe(n):
Unser Zielpublikum sind in erster Linie Studentinnen und Studenten. Die andere Zielgruppe sind Menschen, die die Kultur und Kunst aus dem Iranischen Kulturraum außerhalb des Mainstreams oder der teuren und modischen Veranstaltungen suchen.

Aktivitäten:
Die Förderung der Iranischen Kunst und Kultur und die Integration der Iranischen Studierenden in die Gesellschaft durch Beratung und Hilfestellungen in Studienangelegenheiten, Informationsveranstaltungen und kulturelle Veranstaltungen mit günstigem Preis.

Internet: www.goo.gl/7

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Sucht und Angst - SHG im Club 29 e.V.

Zielgruppe:
Menschen mit der Doppeldiagnose Sucht (Alkohol) und Angststörung

Beschreibung:
Gruppe ist speziell für Menschen, die sowohl eine Suchtproblematik als auch eine Angststörung haben. Auf Grund des komplexen Erscheinungsbildes wurde in dieser Gruppe eine Höchstteilnehmerzahl von 10 Personen festgelegt. Außerdem verpflichtet man sich mindestens 2-mal monatlich an der Gruppe teilzunehmen. Der Zugang zur Gruppe ist nur über ein Vorgespräch möglich.


Internet: www.club29ev.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Sucht und Depression - SHG im Club 29

Zielgruppe:
Menschen mit der Doppeldiagnose Sucht (Alkohol) und Depression

Beschreibung:
Hauptziel ist das Erreichen und Stabilisieren der Abstinenz; Außerdem soll in dieser Gruppe der Bewältigung von Depressionen oder depressiven Stimmungen besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden. Dazu wird zurückgegriffen auf eigene Erfahrungen, auf Informationsmaterial aus den Bereichen der Psychotherapie und der Medizin.

Der Zugang zu der Gruppe ist nur nach einem Vorgespräch möglich!
Telefonische Terminvereinbarung erwünscht.

Internet: www.club29ev.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Sucht und Selbsthilfe Forum

Zielgruppe:
Menschen mit psychischen Erkrankungen sowie Suchterkrankungen

Angehörige

Internet: www.suchtundselbsthilfe.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Suchtgefährdete - SHG im Club 29

Zielgruppe:
Personen mit missbräuchlichem Alkoholkonsum, die vorerst nicht vollständig auf Alkohol verzichten möchten, jedoch eine Veränderung ihres Konsumverhaltens anstreben.

Beschreibung:
ehrenamtliche Leitung, sozialpäd. unterstützt
durch den präventiven Ansatz in der Gruppe sollen sich die Teilnehmer/innen aktiv und konstruktiv ohne erhobenen Zeigefinger ihrer Problematik bewusst werden und eigene Lösungen und Strategien entwickeln, um sich langfristig vor einer Abhängigkeit zu schützen
Ausschlusskriterien: Abhängigkeitsdiagnose, fortgeschrittene Missbrauchsproblematik/Alkoholproblematik mit Abstinenzforderung, Körperliche Schäden, die Alkoholkonsum ausschließen, fehlende Veränderungsbereitschaft

Internet: www.club29ev.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Sudanesische Initiative

Zielgruppe:
Menschen mit sudanesischen Wurzeln, die in München und Umgebung wohnen. Familien, Jugendliche und Einzelpersonen.

Aktivitäten:
Gegenseitige Unterstützung bei alltäglichen Problemen; Hilfe bei der Suche nach Deutschkursen o.ä.,
traditionelle Feste/Aktionen.
Themen: Probleme in der Schule, Erziehung, Krankheit, Integration von Neuangekommenen.

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Südsomalischer Verein für Familie und Jugendhilfe in Bayern e.V.

Zielgruppe:
Menschen aus Südsomalia

Kurzbeschreibung:
Hilfe bei der Integration (Ämtergänge, Arbeits- und Wohnungssuche, Jugendamt etc.), Hilfe bei Problemen innerhalb der Familie.
Austausch
Feste
geplant: gemeinsame Freizeitaktivitäten (z.B. Fußball)

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Suizidgruppe - Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister München e.V.

Zielgruppe:
Angehörige, die ein Kind durch Suizid verloren haben

Kurzbeschreibung:
Gesprächsgruppe
Die Gruppenbegleiterinnen sind ausgebildete Trauerbegleiterinnen und betroffene Mütter
Außerdem steht als Ansprechpartner zur Verfügung:
Pfarrer Klaus Günter Stahlschmidt,
Pfarrei Leiden Christi, München - Obermenzing

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Sunu dome e.V. - Gemeinsam für Kinder und Jugendliche im Senegal

Zielgruppe:
Engagierte BürgerInnen, die sich für Kinder und Jugendliche im Senegal einsetzen wollen.

Kurzbeschreibung:
Sunu Dome ist entstanden durch den Kontakt zu jungen Menschen im Senegal, die keine Unterstützung haben, um ihre Schule erfolgreich zu absolvieren.

Während eines Aufenthalts in Senegal, ist uns aufgefallen, dass viele Jugendliche in Thiès none nicht in den Genuss einer nachhaltigen Schulbildung kommen. Für viele Mädchen und Jungen in der Ortschaft ist bereits nach der Grundschule Schluss, und wir möchte gerne dazu beitragen, die Entwicklung jedes jungen Menschen in dem Dorf zu fördern

Internet: www.sunudome.org

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Support Groups for Change - online Selbsthilfe

Zielgruppe:
Studierende aller Fachrichtungen mit psychischen Belastungen, die sich einen Ort zum Austausch über ihre Belastungen wünschen.

Beschreibung:
Austausch über Themen rund um ihre psychische Gesundheit, wie z.B.
−  Probleme mit Bezug zur Corona-Pandemie 
(Isolation, Ängste, Depressionen) 

−  Studienbezogene Probleme (z.B. Lern- und Arbeitsstörungen, Stress im Studium, Leistungsdruck) 

−  Isolation und Kontaktprobleme (z.B. soziale Phobie) 

−  Depressionen, Angstzustände, Selbstverletzungen, psychosomatische Beschwerden, Essstörungen, Zwänge etc. 

−  Ablösungsprobleme (z.B. Ablösung vom Elternhaus) und Identitätsprobleme 

−  Integrationsprobleme bei ausländischen Studierenden

Aktivitäten/Arbeitsweise:
Wöchentliche Online-Selbsthilfegruppen. Unsere Gruppen werden geleitet von Psychologie- und Medizinstudierenden.

Internet: https://www.campusforchange.org

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Syrien Kontaktgruppe - Kommunikation, Orientierung, Perspektive

Zielgruppe:
Syrer und natürlich auch Syrerinnen!

Kurzbeschreibung:
Die Gruppe ist gegründet worden, um sich gegenseitig auszutauschen und weiterzuhelfen, mit dem Ziel der Integration.

Das umfasst die Bereiche:
- Kommunikation zur Verbesserung der deutschen Sprachkenntnisse
- soziale, rechtliche und formale Orientierung
- beruflicher Einstieg in Deutschland
- Hilfe bei allen anfallenden Schwierigkeiten z.B.
- Anträge und Umgang mit Ämtern, Behörden, Jobcenter, Schulen, ärztl. Versorgung uvm.
- Umgang mit PC und Software ( PC-Projekt im ev. Bildungswerk )
- alles zum passenden Integrationskurs mit Hilfe bei Hausaufgaben und zusätzliche Internet
Sprachkurse
- Erstellen von Bewerbungen, Internetrecherche Praktikas oder Arbeitsstelle
- Hilfe bei der Wohnungssuche

und nicht zuletzt regelmäßige Treffen zur Kommunikation und zum Austausch von Problemen und Lösungen sowie zur Freizeitgestaltung usw.


Kontaktdaten über SHZ erfragen

Syringomyelie Hilfe München

Zielgruppe:
Menschen mit Syringomyelie (seltene Rückenmarkserkrankung) und Chiari Malformation sowie deren Angehörige

Beschreibung:
Treffen mit Austausch, Hilfestellung zur Alltagsbewältigung mit der Erkrankung und Informationen zum Thema, teilweise Projekte wie Vorträge, Klinikbesichtigungen.

Internet: www.syringomyelie-hilfe.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Syrinx Nordbayern

Zielgruppe:
Syringomyelie und Chiari Malformation - seltene Rückenmarkserkrankung

Kurzbeschreibung:
Wir klären neue Betroffene auf und leiten sie zu den Fachärzten weiter. Wir organisieren Fachvorträge, Klinikbesuche (Reha-spezialisiert auf Syrinx). Wir informieren uns über Neuigkeiten auf Kongressen und Seminaren und machen Öffentlichkeitsarbeit bei Gesundheitsmesssen-Märkten-Presse. Wir tragen unser Wissen aber auch zu Ärzten um diese zu animieren sich mehr mit seltenen Erkrankungen zu befassen.

Internet: www.syrinx-nordbayern.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Systemischer Lupus Erythematodes - Regionalgruppe München

Zielgruppe:
Betroffene und Angehörige der Auto-Immunerkrankung SLE Systemischer Lupus Erythematodes

Beschreibung:
Auto-Immunerkrankung aus dem rheumatischen Formenkreis; Symptome sind typische schmetterlingsförmige Flecken im Gesicht, Erschöpfung und Müdigkeit, Gelenkschmerzen, Organbefall, verläuft in Schüben; gute Therapiemöglichkeiten zum Hemmen der Autoimmun-Prozesse mit entzündungshemmenden Mittel (nichtsteroidale Antirheumatika, Steroide) und Langzeittherapien mit Antimalariamitteln oder sogenannten Immunsuppressiva; psycho-soziale Probleme durch Einschränkung der Arbeitsfähigkeit, Belastungen durch häufige Arztbesuche, Medikamente mit möglichen Folgeerscheinungen; Umstellung der Lebensweise, zum Beispiel Meiden der Sonne;


Wir bieten:
Unterstützung durch Tipps zur Alltagsbewältigung, Informationen über Symptome und Therapien, Durchbrechen des "allein-seins" mit der Krankheit durch Gemeinschaft mit anderen Betroffenen

Internet: www.lupus-selbsthilfe-muenchen.de

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Tashi-Project - muttersprachlicher Unterricht in tibetisch

Zielgruppe:
Tibetische Kinder und deren Eltern in Deutschland.

Kurzbeschreibung:
Herr Tashi hat 2010 angefangen, eine Art muttersprachlichen Unterricht bei sich zu Hause anzubieten, da er an seinem eigenen Kind bemerkt hat, dass -obwohl beide Elternteile zuhause auch tibetisch sprechen, ihr Kind allmählich den Kontakt zur Sprache und tibetischen Kultur verliert.
Er möchte mit anderen Eltern mehr zum Erhalt der tibetischen Wurzeln tun. Neben der Sprache auch musikalische und meditative Elemente einbauen.


Kontaktdaten über SHZ erfragen

Taubblinde - Regionalgruppe Oberbayern

Zielgruppe:
Taubblinde, von Usher-Syndrom (Hörsehbehinderung, häufiger Auslöser erblicher Blind-Taubheit) Betroffene

Beschreibung:
Gruppe zum gegenseitigen Austausch und zur Hilfe bei der Bewältigung des tägl. Lebens

Kontaktdaten über SHZ erfragen

Taube Nüsse München (TNMuc)

Zielgruppe:
Schüler, Studenten, Azubis, Arbeitnehmer, junge Menschen mit Hörbehinderung zwischen ca. 18 und 35 Jahren.
Stammtischtreffen zum Erfahrungsaustausch, gemeinsamen Lachen, auch mal zum Meckern und um einfach zusammen Spaß zu haben.

Aktivitäten:
Jeden ersten Freitag im Monat Stammtisch
Jährlich ca. fünf Samstagsevents/Ausflüge

Internet: www.taubenuessemuenchen.jimdo.com

Kontaktdaten über SHZ erfragen