Seite drucken Seite drucken
Schrift:
Hier keine Gruppensuche

Veranstaltungen / Termine

Gruppeninventur 2020


Die Gruppeninventur ist ein Angebot von SeKo Bayern e.V., das sehr erfolgreich im Jahr 2017 startete. Ähnlich wie bei der Jahresinventur einer Firma kann die Selbsthilfegruppe gemeinsam darüber nachdenken, was aktuell gut läuft, wie Aufgaben zukünftig verteilt werden können und wo es vielleicht etwas zu ändern gibt.
Unter Moderation von erfahrenen Selbsthilfeberater*innen aus einer anderen bayerischen Stadt, können sich die Mitglieder einer Selbsthilfegruppe bei einem 3 – 4 stündigen Treffen austauschen. [mehr...]

Foto zu Beitrag'Gruppeninventur 2020'
Foto zu Beitrag'Gruppeninventur 2020'

Was bringt das unserer Gruppe?

Bei der Gruppeninventur können gemeinsam neue Ideen für die Inhalte, die Struktur und die Aufgabenverteilung entwickelt werden. Bewährtes wird bestätigt, neue Themen für die Zukunft können angedacht werden. Gerade weil die Moderator*innen die Gruppe nicht kennen, können ein neutrales und selbstverständlich vertrauliches Gespräch stattfinden und Impulse für den Gruppenprozess, sowie Arbeitsmaterialien angeboten werden.

Die gemeinsame Fahrt in eine andere Stadt bietet den Mitgliedern die Möglichkeit persönliche Kontakte innerhalb der Gruppe zu festigen. Außerdem kann die Fahrt bei Inte- resse zusätzlich auch genutzt werden, um vor oder nach der Gruppeninventur gemeinsam die Stadt zu besichtigen oder ein Treffen mit einer thematisch ähnlichen Selbsthilfegruppe zu organisieren. 

Neu: ab 2020 „Gruppeninventur dahoam“ *

Wenn die Gruppe nicht reisen kann oder will, können die mit Sternchen gekennzeich- neten Termine aus der Terminliste auch als „Gruppeninventur dahoam“ gebucht wer- den. Hier kommt die / der Moderator*in zur Gruppe und nicht umgekehrt. Gerade für mobilitätseingeschränkte Mitglieder ist dies eine gute Möglichkeit, um trotzdem eine Gruppeninventur durchführen zu können. Die Inventur kann in den Räumlichkeiten des Gruppentreffens oder auch in anderen neutralen Räumen durchgeführt werden. 

Wichtig: Bei einer „Gruppeninventur dahoam“ kümmert sich die Gruppe in Absprache mit der / dem Moderator*in selbst um passende Räumlichkeiten und eine kleine Bewirtung. Es sollte genügend Platz vorhanden und ein störungsfreies Gespräch möglich sein. Im Vorfeld muss individuell mit der / dem Moderator*in abgeklärt werden, ob die angedachten Räume gut erreichbar und geeignet für die Gruppeninventur sind. Die für die eventuelle Anmietung der Räume benötigten Gelder müssen selbst kalkuliert und die Finanzierung dafür bean- tragt oder anderweitig sichergestellt werden.

Wo und wann können wir 2020 eine Gruppeninventur planen?

Im Jahr 2020 werden insgesamt 23 Termine an 7 Standorten in Bayern angeboten. In Hersbruck, Mühldorf, München, Nürnberg, Regensburg und Rosenheim übernehmen Moderator*innen der Selbsthilfekontaktstelle vor Ort die Durchführung der Gruppen- inventur, in Würzburg eine Moderatorin von SeKo Bayern. 

Informationen zur Anmeldung und Inventurtermine für 2020 entnehmen sie bitte dem Flyer (pdf, 175 KB)


Neujahrsempfang im SHZ

Donnerstag, 30. Januar 2020
Selbsthilfezentrum München; Westendstraße 68

18:30 Uhr bis 22:00 Uhr
Mit diesem Abend möchten wir Ihnen Danke sagen für Ihren Einsatz „miteinander – füreinander“ .
Freuen Sie sich auf:
• Plaudern und Austausch mit anderen Selbsthilfe-Aktiven
• die Verleihung der Ehrung der Landeshauptstadt München für herausragendes Engagement: „München dankt!“
• ein traditionell interkulturelles Buffet
• Musik und Tanz
Ihre/Eure FÖSS e.V. – Vorstände und das SHZ-Team [mehr...]

Foto zu Beitrag'Neujahrsempfang im SHZ'
Foto zu Beitrag'Neujahrsempfang im SHZ'

Anmeldung bis 23.01.2020:

Pro Gruppe/Initiative 1-2 Personen

Angelika Pfeiffer,  Tel.: 089/53 29 56 - 29, oder E-Mail: angelika.pfeiffer@shz-muenchen.de