Seite drucken Seite drucken
Schrift:
Hier keine Gruppensuche

Aktuelles

!Bitte beachten:

Am 23. Oktober 2019 bleibt unsere Beratungsstelle wegen einer internen Veranstaltung leider geschlossen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis! [mehr...]


Der neue ein•blick ist da!

Lesen Sie in der September-Ausgabe: [mehr...]

Foto zu Beitrag'Der neue ein•blick ist da!'

Selbstorganisation

  •  Welche Begriffe werden diskutiert?
  • Das Selbstverständnis der Aktiven
  • Interview mit der Bewohnerin eines Wohnprojekts in Hamburg

einblick-3-2019 (pdf, 2 MB)

 

 


Buchvorstellung –"Recht für Selbsthilfegruppen“ 3. aktualisierte und erweiterte Auflage, 6. November, 14.30 bis 15.30 Uhr

Wir freuen uns, dass wir neun Jahre nach Erscheinen der ersten Ausgabe unseres Ratgebers „Recht für Selbsthilfegruppen“ nun schon die 3. Auflage präsentieren dürfen. Unser „Klassiker“ erfährt eine ungebrochene Resonanz und hat sich auch in juristischen Kreisen zu einem Standardwerk etabliert. [mehr...]

Foto zu Beitrag'Buchvorstellung –"Recht für Selbsthilfegruppen“ 3. aktualisierte und erweiterte Auflage, 6. November, 14.30 bis 15.30 Uhr'

Die nun vorliegende überarbeitete und erweiterte Auflage enthält wiederum etliche Aktualisierungen und war vor allem wegen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) notwendig geworden, die seit Mai 2018 verbindlich ist. 

So wurde das Kapitel zum Datenschutz grundlegend neu gefasst und enthält nun sehr konkrete Ausführungen und praktische Hinweise, die den Selbsthilfegruppen und -initiativen eine klare Orientierung im zunächst unüberschaubar scheinenden Regelwerk geben. Darüber hinaus sind an verschiedenen Stellen Erweiterungen und Aktualisierungen vorgenommen worden.

Lassen Sie sich überraschen, die Einzelheiten werden in unserer Pressekonferenz am Mittwoch, 6. November 2019 v. 14.30 – 15.30 Uhr erläutert.

Im Anschluss erwartet Sie ein kleiner Imbiss.

Außerdem werden unter den Anwesenden fünf druckfrische Exemplare verlost.

Der Einritt ist frei, Anmeldung ist nicht erforderlich.

Präsentation der 3. aktualisierten und erweiterten Auflage „Recht für Selbsthilfegruppen“ (pdf, 201 KB)

 

Selbsthilfezentrum München

Westendstraße 6, 80339 München,

Veranstaltungsraum, Erdgeschoss 

 

Nachfragen bitte an Sonja Vodicka,

Tel. 53 29 56 - 24, sonja.vodicka(at)shz-muenchen.de


Jahresbericht des Selbsthilfezentrums 2018

Das Jahr 2018 war ohne Frage eines der lebendigsten Jahre der Geschichte des Selbsthilfezentrums München. Das SHZ hat sich gewissermaßen selbst empowert und neue Grundlagen für das Selbstverständnis von Selbsthilfe und die bedarfsgerechte Unterstützung der Selbsthilfe-Akiven geschaffen.

Ein dickes Dankeschön an unsere Zuschussgeber, die Landeshauptstadt München (Sozialreferat und RGU) und die gesetzlichen Krankenkassen. Außerdem danken wir den politischen Entscheidungsträgern dieser Stadt, den Fachkolleg*innen, die mit uns kooperieren, unserem Trägerverein FöSS e.V. mit seinem wunderbaren Vorstand und vor allem allen Selbsthilfeengagierten in den Gruppen und Initiativen, die die Selbsthilfe so lebendig gestalten und uns immer wieder die Sinnhaftigkeit unseres Tuns widerspiegeln. [mehr...]

Foto zu Beitrag'Jahresbericht des Selbsthilfezentrums 2018'
Foto zu Beitrag'Jahresbericht des Selbsthilfezentrums 2018'

SHZ-Jahresbericht 2018 (pdf, 6,2 MB) 


Erste Informationen zur Datenschutzgrundverordnung

Ab 25.05.2018 gilt in der europäischen Union ein einheitliches Datenschutzrecht – die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), die auf die immer mehr um sich greifende Datensammlung und -verarbeitung reagiert, um den persönlichen Schutz und das Selbstbestimmungsrecht der Bürgerinnen und Bürger durch diese für alle verbindlichen Bestimmungen besser zu gewährleisten.

Selbsthilfegruppen sind zwar nicht die eigentliche „Zielgruppe“ der Verordnung aber auch sie „speichern“ und „verarbeiten“ sensible Daten, wenn z.B. Listen angelegt werden, die die Teilnehmer/innen personifiziert mit einer Krankheit verknüpfen. [mehr...]

Die bayerische Selbsthilfe-Koordination (SeKo) in Würzburg ist zur Zeit mit der Rechtsanwältin und Buchautorin Renate Mitleger-Lehner dabei, eine Handreichung für Selbsthilfegruppen und -initiativen zu erarbeiten. Sie soll Ende Juli 2018 erscheinen. Bis dahin gibt es erste Informationen, die hier zum Download bereitstehen:

Pressemeldung_Datenschutz_zu-gross_geschrieben (pdf, 777 KB)

Informationen_Datenschutz_Selbsthilfe (pdf, 823 KB)

Muster-Leitvereinbarung_SHG_Datenschutz (pdf, 98 KB)

Weitere Informationen sind auch hier erhältlich:

https://seko-bayern.de

Am Freitag, den 19. Oktober wird es dazu ein Fortbildungsangebot im Selbsthilfezentrum München geben. Sie können sich hierfür bei Herrn Grothe-Bortlik unter: klaus.grothe-bortlik(at)shz-muenchen.de anmelden.

Auch die Selbsthilfekontaktstellen müssen natürlich die neue DS-GVO berücksichtigen. Das Selbsthilfezentrum München wird daher bei allen künftigen Datenerhebungen bzw. -aktualisierungen die Bestimmungen dieser Verordnung beachten. Bis dahin gehen wir davon aus, dass die gegebenen Einverständniserklärungen – die bei uns auch jetzt schon für alle veröffentlichten Daten vorliegen – auch über den 25. Mai hinaus Gültigkeit haben. Sollten Sie jedoch eine Löschung Ihrer Daten wünschen, bitten wir um eine kurze Nachricht. Wir werden dann Ihr Anliegen selbstverständlich berücksichtigen und die Löschung der Daten dokumentieren.