Veranstaltungen / Termine

Infocafé "Ängste und Sorgen"

Mittwoch, 24. Oktober 2018
Nachbarschaftstreff Ramersdorf-Süd; Balanstraße 111; 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Das GPDI München Ost gibt Informationen zu Depressionen und dem Umgang damit. [mehr...]

Foto zu Beitrag'Infocafé "Ängste und Sorgen"'
Foto zu Beitrag'Infocafé "Ängste und Sorgen"'

Herr Fessmann vom gerontopsychiatrischen Dienst München Ost gibt Informationen zu Depressionen und dem Umgang damit.Danach ist bei Kaffee & Kuchen Zeit sich über die Höhen und Tiefen im Leben auszutauschen.Bei Interesse kann daraus eine regelmäßige Gesprächsrunde entstehen.

Kontakt:

Tel.: 089/46 13 90 80 Mobil: 0176/ 58 85 15 99 

Mail: nt.ramersdorfsued@verein-fuer-sozialarbeit.de 


Kooperation zwischen professionellen Fachkräften und Selbsthilfe

Mittwoch, 24. Oktober 2018
09:00 bis 13:00 Uhr; Selbsthilfezentrum München; Westendstraße 86

In der Fortbildung werden grundlegende Informationen zu Selbsthilfe und Selbstorganisation vermittelt und die verschiedenen Mehrwerte einer Zusammenarbeit zwischen professionellen Diensten und Selbsthilfe vorgestellt. [mehr...]

Vor dem Hintergrund der unterschiedlichen Blickwinkel und „Arbeitskulturen“ von Profis und Engagierten sowie der jeweiligen Rahmenbedingungen der Facheinrichtungen werden die unterschiedlichen Aspekte einer selbsthilfefreundlichen Haltung im Sinne von Empowerment vermittelt und diskutiert.

Eigene Kooperationserfahrungen sowie Ideen für den Transfer in die eigene Arbeit können gemeinsam reflektiert werden.

Weitere Informationen zur Fortbildung und Anmeldung bei:
 Angelika Pfeiffer
Selbsthilfezentrum München

Westendstraße 68
80339 München
089/53 29 56 - 29 angelika.pfeiffer@shz-muenchen.de

Teilnahmegebühr: 20,- € für Fachkräfte; Kostenfrei für Selbsthilfeengagierte.

Anmeldeschluss ist der 12.10.2018

Flyer


Ärzte und Selbsthilfe im Dialog* Osteoporose – Wann daran denken? Und was tun?

Mittwoch, 24. Oktober 2018
Ärztehaus, Mühlbaurstr. 16, 81677 München; 15:30 - 19:00 Uhr

Im Rahmen der kostenfreien Veranstaltungsreihe „Ärzte und Selbsthilfe im Dialog“ laden KVB und Bayerische Landesärztekammer (BLÄK) Ärzte, Psychotherapeuten, Patienten, deren Angehörige und Vertreter der Selbsthilfe herzlich zu diesem Themennachmittag ein. [mehr...]

Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie hier:

Ärzte und Selbsthilfe im Dialog* Osteoporose – Wann daran denken? Und was tun?


Restless Legs – unruhige Beine Diagnose in Praxis und Klinik

Samstag, 27. Oktober 2018
Kassenärztliche Vereinigung Bayerns, Elsenheimerstr. 39, 80687 München; 9:30 - 15:00 Uhr

Das „Restless Legs Syndrom“ (RLS) gehört zu den häufigsten neurologischen Krankheitsbildern. Es wurde bereits vor mehr als 300 Jahren beschrieben, jedoch sind die Ursachen bis heute ungeklärt.
Mit Blick auf die Beschwerden der Betroffenen soll in dieser Veranstaltung auf mögliche Ursachen sowie auf die Erschwernisse der Diagnose eingegangen werden. Auch die verbindlichen Diagnosekriterien einer internationalen Expertengruppe werden zur Sprache kommen. Schließ- lich soll über mögliche Behandlungsansätze diskutiert werden. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! [mehr...]

Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie hier:

Restless Legs – unruhige Beine Diagnose in Praxis und Klinik


Informationsveranstaltung für den Kurs „Spurwechsel ab 55 – Neue Chancen nach der Lebensmitte“

Montag, 5. November 2018
Verein für Fraueninteressen e.V., Thierschstraße 17, 80538 München; 10:00 Uhr

Informationsveranstaltung zum Orientierungskurs für Frauen ab 55
Der Orientierungskurs wendet sich an Frauen ab 55, die auf ihrem Lebensweg an einem Punkt der Neuorientierung angelangt sind. [mehr...]

Nach Jahren beruflicher Beanspruchung und/oder familiärer Tatigkeit überdenken sie gemeinsam mit erfahrenen Dozentinnen ihre gegenwärtige Lebenssituation halten Rückschau auf wichtige Stationen ihres bisherigen Lebenswegs, vergewissern sich ihrer besonderen Erfahrungen und Fähigkeiten und entwickeln Perspektiven für den neuen Lebensabschnitt. 

10 Wochen Dienstag und Donnerstag von 9:30 - 13:00 h, Januar - März und Oktober - Dezember. Die Kursgebühr beträgt 245,- Euro, zu bezahlen bei der Anmeldung.

Kursleitung: Christine Zarzitzky, Pädagogin M.A.

Tel.:  089 / 854 09 33

info(at)spurwechselab55.de

www.spurwechselab55.de


Alles digital? Workshop

Dienstag, 6. November 2018

Ort: SHZ; Westendstraße 68;
Zeit: 06. November 2018; 18:00 - 20:00 Uhr
Der Workshop knüpft an die Veranstaltung „Alles Digital?“ an, die am 03. Juli 2018 im SHZ im Rahmen von "Was München bewegt" stattgefunden hat. Experten zeigen den Nutzerinnen von mobilen, digitalen Endgeräten, wie sie ihre Geräte so einstellen können, dass ihre persönlichen Daten besser geschützt sind. [mehr...]

Interessierte sollen sich bitte bis zum 1. November im SHZ anmelden bei: Angelika Pfeiffer;  E-Mail: angelika.pfeiffer(at)shz-muenchen.de; Tel. 089 / 53 29 56 - 29

 

Die Dokumentation des Themenabends vom 03. Juli. 2018 finden Sie hier:

Kurzbericht (27,5 KB),

Handout der Referenten (1.047,93KB)


Konzert der Bürgerstiftung München

Mittwoch, 7. November 2018
Festsaal der Städtischen Sing- und Musikschule Neuberghauser Str. 11, (neben der alten Pfarrkirche St. Georg in Bogenhausen; 19:00 Uhr

Es erwartet Sie ein fröhliches Programm mit dem Chanson-Duo Hardy Punzel und Katharina Wollmann, Stipendiaten von „Live Music Now“ München, und andere Highlights. [mehr...]

Foto zu Beitrag'Konzert der Bürgerstiftung München'
Foto zu Beitrag'Konzert der Bürgerstiftung München'

Seit 10 Jahren kann die Bürgerstiftung mit dem KUKS (Kinder und Kunst in Schulen) - Projekt jedes Jahr mehr als 300 Grundschulkinder in 17 Schulklassen in 4 Münchner Grundschulen zum Glücklich- und Kreativsein anstiften. Dazu verhilft eine gute finanzielle Kooperation mit ihrer Treuhandstiftung „Musik zum Leben“, der Castringius Stiftung, der BuntStiftung und immer wieder auch privaten Spenderinnen und Spendern.

 

Das wollen wir diesmal zum Anlass nehmen und wieder einmal miteinander feiern! Mit allen Projektbeteiligten, Freunden und Freundinnen, Unterstützern und Unterstützerinnen, die immer wieder und mit großem Engagement und vielen Ideen daran mitwirken, dass die Bürgerstiftung dieses und viele andere Projekte „stemmen“ kann -  professionell, ehrenamtlich und finanziell.

 

Bitte kommen Sie zahlreich und  bringen Sie gerne ein paar Freunde und Freundinnen mit, die die Bürgerstiftung auch kennenlernen sollten! Für‘s leibliche Wohlergehen werden wir natürlich ein wenig vorsorgen. Wir freuen uns über Anmeldungen bis zum 1. November 2018 unter Tel. 089 – 202 38 111 oder buero@buergerstiftung-muenchen.de.

 


Infocafe´"Potentiale der Selbsthilfe"

Mittwoch, 14. November 2018
Nachbarschaftstreff Ramersdorf-Süd; Balanstraße 111; 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Das Selbsthilfezentrum München stellt die positiven Wirkungen der Selbsthilfe als gegenseitige Unterstützung im Umgang mit herausfordernden Lebensphasen vor. [mehr...]

Kontakt:

Tel.: 089/46 13 90 80 Mobil: 0176/ 58 85 15 99

Mail: nt.ramersdorfsued@verein-fuer-sozialarbeit.de 


Datenschutz in Ehrenamt und Selbsthilfe - Konsequenzen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Dienstag, 20. November 2018
Im SHZ; Westendstraße 68; 18:00 bis 20:00 Uhr

Diese Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Migrantenorganisationen
Seit Mai 2018 gilt das neue, europaweite Datenschutzrecht. Davon ist auch die Arbeit im Ehrenamt betroffen, also auch jene von Migrantenvereinen und anderen ehrenamtlich geführten Initiativen.
Welche Veränderungen gibt es und was muss jetzt beachtet werden? [mehr...]

Die Veranstaltung befasst sich u.a. mit folgenden Fragen: 
Was ist ein  „(Daten)Verarbeitungsverzeichnis“? Welche „technischen und organisatorische Maßnahmen (TOM)“ sind erforderlich, um den Datenschutz sicher zu stellen? In welchen Fällen muss ein Datenschutzbeauftragter/eine Datenschutzbeauftragte benannt werden? Was muss bei der Erstellung von Mitgliederverzeichnissen oder bei der Versendung von Rundmails oder Newsletter berücksichtigt werden?

In dieser Veranstaltung wird besonderer Wert darauf gelegt, die komplexe Materie in einer einfachen Sprache zu vermitteln und auf die wesentlichen Punkte zu konzentrieren.

Referentin ist Frau  Renate Mitleger-Lehner, Rechtsanwältin und Autorin des Praxisleitfadens „Datenschutz in der Selbsthilfe“.

Anmeldung im SHZ:
angelika.pfeiffer(at)shz-muenchen.de
Tel. 089- 53 29 56 29

Anmeldeschluss ist der 15.11.2018


Fachtag: Selbsthilfe – Gesundheit – Migration

Freitag, 23. November 2018
Kulturhaus Milbertshofen 14:00 bis 19:00 Uhr

Zum Abschluss des Projekts "Selbsthilfe - Gesundheit - Migration" in Kooperation mit dem Institut SIM Sozialplanung und Quartiersentwicklung (2017-2018) möchten wir Sie zur Diskussion der Ergebnisse und der gemeinsamen Entwicklung weiterer Perspektiven einladen. [mehr...]

Das Projekt geht den Fragen nach, wie Migrantinnen und Migranten derzeit in der Gesundheitsselbsthilfe engagiert sind und inwieweit das Thema „Migration und Gesundheit“ in Initiativen der Gesundheitsselbsthilfe überhaupt von Relevanz ist.

Eingeladen sind Engagierte aus Selbsthilfegruppen und aus Migrationsorganisationen, Fachkräfte und Verwaltung aus dem Gesundheits- und Sozialwesen sowie professionelle Selbsthilfeunterstützerinnen und Selbsthilfeunterstützer

Teilnahmegebühr für Fachkräfte: 40,00 Euro

Für ehrenamtliche Engagierte aus Selbsthilfegruppen und Migrantenselbstorganisationen ist die Teilnahme kostenfrei. 

Anmeldeschluss ist der 26. Oktober 2018

Anmeldung:

Angelika Pfeiffer: 089/53 29 56 - 29

angelika.pfeiffer(at)shz-muenchen.de

 

Flyer