Seite drucken Seite drucken
Schrift:

Hier keine Gruppensuche

SHZ Veranstaltungen / Termine

SHZ-Angebot für Kraft und positive Orientierung: Dein Energie-Brunnen


Online

Wir freuen uns, Sie auch in diesem Herbst zu unserem Online-Angebot „Dein Energiebrunnen“ einladen zu können. Aus Ihren Rückmeldungen haben wir erfahren, dass die Teilnahme für Sie eine einfache Möglichkeit bietet, frische Energie zu schöpfen. Sie bekommen aufbauende Impulse und Inspirationen für den Alltag oder für Ihr Engagement in Ihrer Gruppe oder Initiative. Unser Referent Roland Schöfmann lädt Sie ab September mit einem neu gestalteten Programm wieder zweimal monatlich am Montag Abend ein, sich in einem geschützten Online-Raum positiv zu orientieren und Ihre innere Kraft zu entdecken. [mehr...]

Foto zu Beitrag'SHZ-Angebot für Kraft und positive Orientierung: Dein Energie-Brunnen'
Foto zu Beitrag'SHZ-Angebot für Kraft und positive Orientierung: Dein Energie-Brunnen'

Ab sofort stehen übrigens die Materialien zu den „Energiebrunnen“ vom Frühling auf unserer Homepage zum Download bereit. Hier finden Sie inspirierende Texte, Bilder und Tonaufnahmen zu Themen wie „Mut“, „Innere Heimat“ oder „Ich lasse los“, die Sie für den Alltag oder die Treffen in Ihrer Gruppe oder Initiative verwenden können.

Weiter Informationen über das Angeobt finden Sie hier (pdf, 1,6 MB)

Neue Termine im Herbst 2021:

im geschützten Online-Raum über die Plattform BigBlueButton:

Montag abends 14tägig von 19.30 Uhr bis 20.15 Uhr

(Technik-Check ab 19.15 mit Juri Chervinski, SHZ)

am 6. und 20. September

am 11. und 25. Oktober

am 8. und 22. November

am 6. und 20. Dezember

Anmeldung bitte bis spätestens einen Tag vor dem Treffen.

Geben Sie bitte Ihre Gruppe/Initiative, eine E-Mailadresse und einen Vornamen (gern auch anonym) an. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie der im Anhang ausgehändigten Datenschutzerklärung zu. Der Link zur Teilnahme wird Ihnen dann zeitnah zugeschickt.

E-Mail: angelika.pfeiffer(at)shz-muenchen.de,Telefon: 089/ 53 29 56 - 29

 


2. Münchner Vereinetag

Samstag, 16. Oktober 2021 - 18:37 Uhr
digital, 9.30-16.00 Uhr

Der erste (online) Münchner Vereinetag im April 2021 war ein großer Erfolg. Vor allem der rege Austausch der Teilnehmer*innen untereinander sowie die wertvollen Inputs der Fachleute haben einen sehr positiven Eindruck hinterlassen. [mehr...]

Der Vereinetag wendet sich an all diejenigen, die in Vereinen und Initiativen aktiv die Vereinsarbeit gestalten und die in Vereinen Verantwortung tragen oder übernehmen wollen.
Er bietet neben fachlichen Inputs und Workshops zu verschiedenen Themen sowie Austauschmöglichkeiten auch Informationen, Beratungs- und Vernetzungsangebote über diesen Tag hinaus.

Der Vereinetag ist eine Veranstaltung des Landesnetzwerkes Bürgerschaftliches Engagement Bayern und der Landeshauptstadt München. Kooperationspartner sind das Netzwerk MORGEN, das Selbsthilfezentrum und FöBE. Er wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales.

Rückfragen an Caren Glück, FöBE. Caren.Glueck(at)foebe-muenchen.de

Eine ausführlichere Beschreibung finden Sie hier (pdf, 364 KB)


“Schrei in die Welt“ – Lesung aus dem Buch der Afghanin Yasmin Jakub mit Live-Musik

Freitag, 29. Oktober 2021
In der Turnhalle des MKJZ, Westendstraße 66a; ab 18:30 Uhr

Yasmin Jakub ist 1982 von Afghanistan nach Deutschland geflohen. Seitdem lebt und arbeitet sie in München und engagiert sich ehrenamtlich in einer selbst gegründeten Initiative für afghanische Frauen sowie für geflüchtete Frauen und Kinder. [mehr...]

Foto zu Beitrag'“Schrei in die Welt“ – Lesung aus dem Buch der Afghanin Yasmin Jakub mit Live-Musik'
Foto zu Beitrag'“Schrei in die Welt“ – Lesung aus dem Buch der Afghanin Yasmin Jakub mit Live-Musik'

Ihr dringendes Anliegen ist es, afghanischen Frauen und Mädchen hier in Deutschland Mut zu machen. Das Vorbild ihrer eigenen Lebensgeschichte soll dazu inspirieren, ein selbstbestimmtes und emanzipiertes Leben hier in Deutschland aufzunehmen. Außerdem informiert das Buch über die konkreten Herkunftskontexte von geflüchteten Frauen und Mädchen aus Afghanistan.

Die Veranstaltung ist kostenlos und wiird von Live-Musik umrahmt.