Seite drucken Seite drucken
Schrift:

Hier keine Gruppensuche

Weitere Veranstaltungen / Termine

SeKo Online-Fortbildungsreihe: Selbsthilfe informiert sich


Wegen Corona sind wir alle die AHA-Regeln und das regelmäßige Lüften gewöhnt. Doch genauso wichtig ist es, die eigene Immunabwehr zu stärken.

Dafür haben wir für Sie eine interessante Fortbildungsreihe zusammengestellt. [mehr...]

Foto zu Beitrag'SeKo Online-Fortbildungsreihe: Selbsthilfe informiert sich'
Foto zu Beitrag'SeKo Online-Fortbildungsreihe: Selbsthilfe informiert sich'

An jedem zweiten Mittwoch laden wir sie herzlich ein einen Vortrag zu hören, anschließend in Kleingruppen zu diskutieren und am Ende des zweistündigen Seminars an die Referenten ihre Fragen zu stellen. Moderiert werden die Abende von SeKo Bayern.

Jeden 2. Mittwoch im Monat,
jeweils von 18.00 – 20.00 Uhr, Online-Check-In 20 Minuten vorher möglich.

Das Angeobt ist kostenfrei.

Die Anmeldung ist ab 19. Dezember 2020 ab  9 Uhr über die SekO Homepage www.seko-bayern.de möglich.

Das ausführliche Programm können Sie hier herunterladen (pdf, 193 KB)


Online-Veranstaltungsreihe der mitbauzentrale münchen


Die Online-Veranstaltungsreihe „mitbau IMPULS“ will Anregungen zu aktuellen Wohn- und Nachbarschaftsthemen geben. Zum Austauschen, Debattieren, Mutmachen und Weiterdenken. Jeden 4. Mittwoch im Monat, immer um 19 Uhr mit einem anderen Thema. Anmeldung per E-Mail an info@mitbauzentrale-muenchen.de. Folgende Themen stehen in den kommenden Monaten auf dem Programm: [mehr...]

- Mittwoch, 27. Januar, 19 Uhr, Christian Bitter, stattbau münchen Mobilitätskonzepte
Ziel eines Mobilitätskonzepts ist es, die private PKW-Nutzung zu minimieren. Welche Rahmenbedingungen und Maßnahmenbündel müssen in Neubauprojekten optimaler Weise geschnürt werden? Christian Bitter spricht über wohnungsnahe Mobilitätselemente und deren Integration in Bauvorhaben. Infos unter https://bit.ly/33mZDat
- Mittwoch, 24. Februar, 19 Uhr, Ulf Rössler, dressler mayerhofer roessler Holzbau als Beitrag zum Klimaschutz
Der Einsatz von nachwachsenden Rohstoffen ist ein wesentliches
Standbein klimaneutralen Bauens. Ulf Rössler gibt einen Überblick über die Konstruktionsarten im Holzbau, die Möglichkeiten unterschiedlicher Hybridbauweisen und die Anforderungen an Brand und Schallschutz. Infos unter https://bit.ly/36c5eBY
- Mittwoch, 24. März, 19 Uhr, Martina Fischer-Albang, Architektin/ Mediatorin Gruppenbildung im Wohnprojekt
Wie kann aus unterschiedlichen Zielvorstellungen, W ünschen und Charakteren eine Kultur des Miteinanders im Wohnprojekt entwickelt werden? Martina Fischer-Albang beantwortet diese und weitere Fragen. Infos unter https://bit.ly/2JWAjRC
- Mittwoch, 28. April, 19 Uhr, Rupert Wirzmüller, FreiRaum Architekten Das Dach als Freiraum
Rupert Wirzmüller, Landschaftsarchitekt aus Regensburg, berichtet über Erfahrungen bei Planung, Anlage und Nutzung von Dachgärten in Gemeinschaftsprojekten anhand von Münchner Beispielen. Infos unterhttps://bit.ly/2JMkYmR
- Mittwoch, 19. Mai, 19 Uhr, Kathrin Hettich, WOHN:SINN e.V. WOHN:SINN – Inklusives Wohnen
Wohnen ist ein Menschenrecht – für Alle. Unabhängig von der finanziellen Lage, Behinderung, Lebensform oder sonstigen persönlichen Merkmalen. Kathrin Hettich spricht darüber, wie WOHN:SINN Menschen unterstützt, die selbst eine inklusive Wohnform gründen möchten.
Infos unter https://bit.ly/37eEUGF
Im Auftrag der Stadt München bietet die mitbauzentrale Beratung und Information zu Themen rund um die Entwicklung, Gründung und Realisierung eines Wohnprojekts. Weitere Termine und interessante Themen finden sich unter www.mitbauzentrale-muenchen.de


Online-Angebote von „Musenkuss“ zum Mitmachen


Das Onlineportal für Kulturelle Bildung in München bündelt in Zeiten des Lockdowns verschiedene digitale Angebote zum Mitmachen: [mehr...]

Foto zu Beitrag'Online-Angebote von „Musenkuss“ zum Mitmachen'
Foto zu Beitrag'Online-Angebote von „Musenkuss“ zum Mitmachen'

„Web-Talks“ mit hilfreichen Tools, Tipps und Anwendungen für das E-Learning; „Philonline“ – das Philosophische Café im Haus der Eigenarbeit; Kreativtipps des Kinderkunsthauses; Führungen in Gebärdensprache im Haus der Kunst, ein Zeichenparcours im Lenbachhaus oder FabLab München zur Herstellung von Faceshields, Gesichtsmasken, Desinfektionsmitteln, Türöffnern und mehr.

Weitere Infos zu den Angeboten finden Sie hier


Internationale Wochen gegen Rassismus


Vom 15. bis 28. März 2021 in München

Ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzung aller Art setzen: Darum geht es bei den Internationalen Wochen gegen Rassismus. In München finden unter dem Motto "Zusammen gegen Rassismus - 100% Menschenwürde!" zahlreiche Veranstaltungen statt. [mehr...]

Foto zu Beitrag'Internationale Wochen gegen Rassismus'
Foto zu Beitrag'Internationale Wochen gegen Rassismus'

Hier finden Sie das digitale Programmheft (PDF, 2733 KB).

Die meisten Veranstaltungen werden online stattfinden.


Die Lange Nacht der Demokratie


Die nächste Lange Nacht der Demokratie wird vom 2. auf den 3. Oktober 2021 stattfinden. [mehr...]

Foto zu Beitrag'Die Lange Nacht der Demokratie'
Foto zu Beitrag'Die Lange Nacht der Demokratie'

Bis dahin gibt es jede Menge interessante Teaserveranstaltungen unter: https://www.lndd.de/teaserveranstaltungen.

 


Podiumsdiskussion: „Rassimus in der Pflege?“

Mittwoch, 17. März 2021
Hybrid-Veranstaltung (online und Präsenz). Präsenzveranstaltung, sofern es der Infektionsschutz zulässt, in der Rümannstraße 60, 80804 München; 16:00 bis 18:00 Uhr

Rassismus ist alltäglich in Deutschland und auch die Pflege ist davon nicht verschont. Viele Studien zeigen inzwischen, dass strukturelle Benachteiligung und Diskriminierung auf dem Arbeitsmarkt ein gesellschaftliches Problem darstellen. [mehr...]

Aber auch in ihrem Arbeitsalltag sind Pflegekräfte nicht selten von rassistischen Bemerkungen oder Ausgrenzung betroffen. Wie gehen Pflegeeinrichtungen damit um? Wie können sich Pflegeeinrichtungen rassismuskritisch und diskriminierungssensibel positionieren? Wie können betroffene Pflegekräfte geschützt werden?

Anmeldung: Bitte melden Sie sich unter für die Podiumsdiskussion hier an: stabsstelle-vielfalt(at)muenchenstift.de

Wir planen eine Hybrid-Veranstaltung, d.h. sowohl online als auch in Präsenz. Sollten Sie nur an einer Präsenzveranstaltung interessiert sein, lassen Sie uns dies wissen. Einen Zugangslink zur Online-Veranstaltung verschicken wir Ihnen kurz vor der Veranstaltung.
Einlassvorbehalt: Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, sind von der Veranstaltung ausgeschlossen.
Kontakt: Michael HaerteisTel: 089 62020 355
Veranstaltung: MÜNCHENSTIFT GmbH


Online-Veranstaltung: "Spar Dir Dein weißes Mitgefühl!"

Mittwoch, 17. März 2021
18:00 bis 19:00 Uhr

Nach einer kurzen Filmvorführung beschäftigen wir uns in der anschließenden Diskussion mit folgenden Fragen: "Kann eine Weiße über ein Schwarzes Problem berichten? Wo ist die Grenze zwischen Mitleid, Voyeurismus und einem erfolgreichen politischen Aktivismus? Wer hat die Deutungshoheit im Kampf gegen Rassismus?" [mehr...]

Eva Weinmann spricht mit der Filmemacherin Annelie Boros und mit dem Anti-Rassismus-Aktivisten Hamado Dipama. Die Veranstaltung findet über die Plattform Edudip statt.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Anmeldung: Bitte registrieren Sie sich für die Veranstaltung.
Kontakt:  Dr. Irena Grgic, Tel: 089 126991155
Veranstalterin: www.interkulturelle-akademie.de

 


Zivilcourage-Training

Samstag, 20. März 2021
virtuell über Zoom; 10:00 bis max. 15:00 Uhr

Unsere Idee ist es, Zivilcourage zu fördern und zu verbreiten. Wir möchten Mut machen, in Notsituationen zivilcouragiert einzugreifen - ohne sich selbst zu gefährden. Zivilcourage ist lernbar! [mehr...]

Die Inhalte unserer Zivilcourage-Trainings sind praktische Übungen, Diskussionen und Reflexionen sowie fachlicher Input durch die Trainer.

Unsere Ziele sind eine breite Öffentlichkeit für Zivilcourage zu sensibilisieren, Multiplikationen zu mobilisieren und die Menschen davon zu überzeugen, dass es Wege gibt, bei denen man sich nicht Gefahr bringen muss, um einen anderen Menschen in Not zu helfen.

Unsere offenen Angebote sind für jedermann. Einfach für jeden, der Zivilcourage lernen will.

Das Training kostet € 10,--.

Infos und Anmeldung unter: http://www.zivilcourage-fuer-alle.de/


Die Demokratie braucht ein Update

Donnerstag, 1. April 2021
Online; 17:30 bis 19:00 Uhr

Übungs-Bürgerrat

Kurzvortrag mit anschließendem Kennenlernen des Verfahrens Planungszelle; Mit Wolfgang Scheffler, MeetingDemocracy. [mehr...]

Foto zu Beitrag'Die Demokratie braucht ein Update'
Foto zu Beitrag'Die Demokratie braucht ein Update'

Weitere Informationen und Anmeldung unter:

https://meetingdemocracy.net/#wienehmeichteil


Ehrenamtskongress Bayern 2021- digital

Donnerstag, 1. Juli 2021 - 12:17 Uhr

Am 1. und 2. Juli 2021
Im Mittelpunkt steht wieder Freiwilligenmananagement. Praxisnah, spannend, kontrovers - für Menschen mit Verantwortung im Engagement. Nur das Format ist diesmal anders: Der fünfte Ehrenamtskongress Bayern findet erstmals virtuell statt. Freuen Sie sich auf interaktive Workshops, diskutieren Sie live mit Verantwortlichen für das Ehrenamt aus allen Engagementfeldern und vernetzen Sie sich mit Fachleuten aus nah und fern. [mehr...]

Foto zu Beitrag'Ehrenamtskongress Bayern 2021- digital'
Foto zu Beitrag'Ehrenamtskongress Bayern 2021- digital'

Veranstalter sind das Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales und die Hochschulkooperation Ehrenamt.

Anmeldungen zum Ehrenamtskongress Bayern sind ab Ende April 2021 auf dieser Website möglich.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme bei dieser digitalen Premiere.

Für Fragen und Anregungen sind wir gerne per E-Mail für Sie da: kontakt(at)ehrenamtskongress.de.