Seite drucken Seite drucken
Schrift:

Hier keine Gruppensuche

Veranstaltungen / Termine

DanceOn Hasenbergl geht virtuell weiter

Mittwoch, 22. Juli 2020

DanceOn bietet Raum für tänzerische und individuelle Äußerungen teilhabebenachteiligter älterer Menschen. Der Ausgangspunkt des Projektes ist der Körper mit seinen Möglichkeiten (statt Begrenzungen) als Fundament des Wahrnehmens und Erlebens, des Gestaltens und sich Ausdrückens, des Interagierens und Kommunizierens. Die Kommunikation zwischen Livemusik und Tanz bietet die große Chance, die Teilnehmenden in ihrer Welt abzuholen und einzuladen, Tanz und Musik zeitgenössisch neu zu erfahren.
Das Ziel ist die Teilhabe und Integration alternder und behinderter Menschen durch Tanz und Musik.

DanceOn Hasenbergl geht virtuell weiter.
Die ersten beiden virtuellen Veranstaltung haben den Teilnehmer*innen sehr gut gefallen.
Die Teilnahme bleibt kostenlos und ohne Altersgrenze.
Wer teilnehmen möchte braucht mir nur eine E-Mail senden, falls Zoom Schulung gewünscht, dies einfach anmerken.
Den Einladungslink versenden wir am Vormittag des Veranstaltungstages.

Der virtuelle Raum öffnet um 14:30, die Tanzveranstaltung beginnt um 15 Uhr. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit für eine Unterhaltung.

Folgende Veranstaltungstermine:
Dienstag, 30. Juni ab 14:30
Mittwoch, 22. Juli ab 14:30
Donnerstag, 10.September ab 14:30

Mehr Infos unter:
https://www.diakonie-hasenbergl.de/senioren/dance-on.html [mehr...]


STUHLDISTELNDen

Sonntag, 4. Oktober 2020
Im Tal in München

Wir wollen städtische Strassen erfahren, in dem wir uns Zeit nehmen… mit unserem eigenen Stuhl und all unseren Sinnen.

Auf unserem privaten Stuhl, lassen wir uns im öffentlichen Raum nieder, als wäre es unser Wohnraum. Die Gäste, die mit uns den Platz teilen, müssen sich untereinander nicht kennen.

Wir wollen uns austauschen, unseren Blick erweitern. Können wir uns eine andere Nutzung vorstellen? Was wäre, wenn der öffentliche Wohnraum vor der Tür ein sozialer und grüner Ort wäre?

Machen Sie mit! [mehr...]

Foto zu Beitrag'STUHLDISTELNDen'
Foto zu Beitrag'STUHLDISTELNDen'

VORGEHEN:

Wir, die STUHLDISTELNDen suchen uns freqentierte öffentliche Räume aus, halten uns dort zu einer „normalen“ Uhrzeit in der Woche auf und schauen, was mit uns und was mit dem Raum passiert. Was nehmen wir wahr? Was empfinden wir in der Öffentlichkeit? Was ist der öffentliche Raum?  

In Anwohnerstrassen werden die Erfahrungen andere sein als neben befahrenen Straßen, in Neukölln andere als in Schwabing, an Orten mit bewegter Geschichte wieder andere. Wie lässt sich das in Worte fassen? 

Wir sind neugierig, wollen es erforschen und teilen.

2020 wird der Focus auf das TAL in München gelegt, einer stark frequentierten Einkaufsstrasse zwischen Isartor und dem Münchner Alten Rathaus. Dort werden wir temporär an allen vier Sonntagen im Oktober unser Wohnzimmer einrichten und gemeinsam erforschen, mit welchen Elementen die Strasse zu einer Begegnungsstrasse transformiert werden kann, zu einem großen Platz, an dem sich „Aufhalten lohnt“.

Hier kommen Sie zur Webseite der Organisatoren