Veranstaltungen / Termine

Datenschutz in Ehrenamt und Selbsthilfe - Konsequenzen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Dienstag, 20. November 2018
Im SHZ; Westendstraße 68; 18:00 bis 20:00 Uhr

Diese Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Migrantenorganisationen
Seit Mai 2018 gilt das neue, europaweite Datenschutzrecht. Davon ist auch die Arbeit im Ehrenamt betroffen, also auch jene von Migrantenvereinen und anderen ehrenamtlich geführten Initiativen.
Welche Veränderungen gibt es und was muss jetzt beachtet werden? [mehr...]

Die Veranstaltung befasst sich u.a. mit folgenden Fragen: 
Was ist ein  „(Daten)Verarbeitungsverzeichnis“? Welche „technischen und organisatorische Maßnahmen (TOM)“ sind erforderlich, um den Datenschutz sicher zu stellen? In welchen Fällen muss ein Datenschutzbeauftragter/eine Datenschutzbeauftragte benannt werden? Was muss bei der Erstellung von Mitgliederverzeichnissen oder bei der Versendung von Rundmails oder Newsletter berücksichtigt werden?

In dieser Veranstaltung wird besonderer Wert darauf gelegt, die komplexe Materie in einer einfachen Sprache zu vermitteln und auf die wesentlichen Punkte zu konzentrieren.

Referentin ist Frau  Renate Mitleger-Lehner, Rechtsanwältin und Autorin des Praxisleitfadens „Datenschutz in der Selbsthilfe“.

Anmeldung im SHZ:
angelika.pfeiffer(at)shz-muenchen.de
Tel. 089- 53 29 56 29

Anmeldeschluss ist der 15.11.2018


Fachtag: Selbsthilfe – Gesundheit – Migration

Freitag, 23. November 2018
Kulturhaus Milbertshofen; 14:00 bis 19:00 Uhr

23.11.2018; Kulturhaus Milbertshofen; 14:00 bis 19:00 Uhr
Zum Abschluss des Projekts "Selbsthilfe - Gesundheit - Migration" in Kooperation mit dem Institut SIM Sozialplanung und Quartiersentwicklung (2017-2018) möchten wir Sie zur Diskussion der Ergebnisse und der gemeinsamen Entwicklung weiterer Perspektiven einladen. [mehr...]

Das Projekt geht den Fragen nach, wie Migrantinnen und Migranten derzeit in der Gesundheitsselbsthilfe engagiert sind und inwieweit das Thema „Migration und Gesundheit“ in Initiativen der Gesundheitsselbsthilfe überhaupt von Relevanz ist.

Eingeladen sind Engagierte aus Selbsthilfegruppen und aus Migrationsorganisationen, Fachkräfte und Verwaltung aus dem Gesundheits- und Sozialwesen sowie professionelle Selbsthilfeunterstützerinnen und Selbsthilfeunterstützer

Teilnahmegebühr für Fachkräfte: 40,00 Euro

Für ehrenamtliche Engagierte aus Selbsthilfegruppen und Migrantenselbstorganisationen ist die Teilnahme kostenfrei. 

Anmeldeschluss ist der 26. Oktober 2018

Anmeldung:

Angelika Pfeiffer: 089/53 29 56 - 29

angelika.pfeiffer(at)shz-muenchen.de

 

Flyer


Was München bewegt: Forumtheater zum Thema Menschenrechte

Dienstag, 4. Dezember 2018
Im Selbsthilfezentrum München; Westendstraße 68; 18 bis 20 Uhr

Szenische Forumtheater-Präsentation und Diskussion

„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren“ lautet der Artikel 1 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte.

Dennoch: In den alltäglichsten Situationen erleben wir oftmals, dass die Würde des Menschen antastbar ist! Diese Erfahrung lässt uns als ohnmächtige und ratlose Zuschauer*innen zurück.
Mit der Methode des Forumtheaters kann dieser Ohnmacht aktiv entgegengewirkt werden. Denn Forumtheater setzt dort an, wo wir Realitäten verändern wollen, aber nicht wissen wie!
Basierend auf realen Erlebnissen wird die Forumtheatergruppe der Hochschule München Konfliktszenen darstellen, die Sie durch aktives Eingreifen und Handeln verändern können. Dadurch werden neue Perspektiven und Erkenntnisse erlebbar und Lösungsansätze sichtbar. [mehr...]

Anleitung des Forumtheaters und Bühnenpräsentation: Fritz Letsch (Theaterpädagoge und Vorstandsmitglied des Vereins zur Förderung der Selbsthilfe und Selbstorganisation) und die Student*innen der Hochschule München (Studiengang Soziale Arbeit) 

Moderation: Eva Parashar und Alexandra Kranzberger, SHZ

Der Eintritt ist frei.

Um Anmeldung wird gebeten: eva.parashar@shz-muenchen.de/ Tel: 089-53295626.


Münchner FreiwilligenMesse

Sonntag, 27. Januar 2019
Gasteig München; 10 bis 17 Uhr

„Für unsere Umwelt und die Lebensqualität in unserer Stadt“. So lautet das Motto der Münchner FreiwilligenMesse 2019.
FöBE, die Förderstelle für Bürgerschaftliches Engagement organisiert die Messe zum 13. Mal. Mitveranstalterin der unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dieter Reiter stehenden Veranstaltung ist die Landeshauptstadt München. [mehr...]

Foto zu Beitrag'Münchner FreiwilligenMesse'
Foto zu Beitrag'Münchner FreiwilligenMesse'

80 Organisationen erwarten Sie und präsentieren Ihnen eine bunte Palette an Engagement-Möglichkeiten. Alle Münchner Freiwilligen- agenturen und Weiterbildungsorganisationen beantworten überdies gerne Ihre Fragen. 

Postkarte

Pressetext 


1. Münchner Nachhaltigkeitskongress

Montag, 4. Februar 2019

Montag, 04.02.2018, Alte Kongresshalle München, 9 bis 18:00 Uhr
Die Münchner Initiative Nachhaltigkeit (MIN) organisiert mit aktiver Beteiligung von Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft den ersten Münchner Nachhaltigkeitskongress. Der Kongress bildet den Start für ein nachhaltiges und zukunftsfähiges München. [mehr...]

Foto zu Beitrag'1. Münchner Nachhaltigkeitskongress'
Foto zu Beitrag'1. Münchner Nachhaltigkeitskongress'

Als Auftaktveranstaltung diskutieren am 03.02.2019 von 18 bis 20:00 Uhr, auch in der Alten Kongresshalle, Prof. Dr. Karlheinz Geißler, Jonas Geißler und Prof. Dr. Harald Lesch zum Thema „Time is Honey – Nachhaltige Zeitkultur und die Grenzen der Natur“.

(Online-) Anmeldung ab 01.12.2018 möglich

Mehr Infos unter www.M-I-N.net