Veranstaltungen / Termine

Gruppeninventur – freie Termine


Was ist mit Gruppeninventur gemeint?
Die Gruppeninventur ist ein Angebot von SeKo Bayern e.V., das sehr erfolgreich im Jahr 2017 in Bayern startete. Bei der Gruppeninventur kann die Selbsthilfegruppe gemeinsam darüber nachdenken, was momentan gut läuft, wie Aufgaben zukünftig verteilt werden können und wo es vielleicht etwas zu ändern gibt.
Die Mitglieder einer Selbsthilfegruppe können sich dazu bei einem 3–4 stündigen Treffen in einer anderen bayerischen Stadt austauschen. [mehr...]

Foto zu Beitrag'Gruppeninventur – freie Termine'
Foto zu Beitrag'Gruppeninventur – freie Termine'

Die Moderation übernimmt ein/e erfahrene/r Selbsthilfeberater/in, die gerade weil sie die Gruppe nicht kennt, neutral und vertraulich das Gespräch moderiert.

Folgende Termine sind noch frei und können gebucht werden.

Nürnberg: 22. Februar, 15 Uhr bis 19 Uhr

Rosenheim: 5. April,  14 Uhr bis 18 Uhr

und 17. Mai, 14 Uhr bis 18 Uhr

München: 19. Juli, Zeit nach Vereinbarung

und 27. September, Zeit nach Vereinbarung

Mühldorf: 18. Oktober, 14 Uhr bis 18 Uhr

und 15. November, 14 Uhr bis 18 Uhr

Nähere Informationen über dieses kostenfreie Angebot erfahren Sie hier im Flyer: 

Gruppeninventur_Flyer_2019 (pdf, 303 KB)


Fachtag „Selbsthilfefreundlichkeit im Gesundheitswesen – Wunsch und Wirklichkeit“

Montag, 20. Mai 2019
Handwerkskammer, Dieselstraße 12 in 97082 Würzburg; 10:00 - 16:00 Uhr

Die Selbsthilfekontaktstelle des Paritätischen in Unterfranken wird im Rahmen der Aktionswoche am 20. Mai 2019 den Fachtag „Selbsthilfefreundlichkeit im Gesundheitswesen – Wunsch und Wirklichkeit“ durchführen. Der Fachtag richtet sich insbesondere an Vertreterinnen und Vertreter der Selbsthilfegruppen und -organisationen, Krankenhäuser, niedergelassenen Ärzten, Krankenkassen und Verbänden, der Politik und der Medien. [mehr...]

Foto zu Beitrag'Fachtag „Selbsthilfefreundlichkeit im Gesundheitswesen – Wunsch und Wirklichkeit“'
Foto zu Beitrag'Fachtag „Selbsthilfefreundlichkeit im Gesundheitswesen – Wunsch und Wirklichkeit“'

Ziel der Veranstaltung ist es die Vernetzung der Selbsthilfe mit der ambulanten und stationären Versorgung weiter voran zu bringen und so den Selbsthilfegedanken noch stärker zu etablieren. 

Die Teilnahmegebühr inkl. Kaffee zu Beginn und Mittagessen beträgt jeweils

20,00 Euro/15,00 Euro für Mitgliedsorganisationen, Studierende und Ehrenamtliche

Bitte melden Sie sich schriftlich per Post, Fax oder E-Mail bis 03. Mai 2019 an.

Flyer 


EAT – Das Biotopia Festival

Samstag, 25. Mai 2019
Schloss Nymphenburg; 25./26. Mai 2019

Wie formt unser Essverhalten den Planeten? Wie wird das Essen der Zukunft aussehen? Wie können wir die Welt ernähren ohne dabei fragile Ökosysteme zu zerstören?

Auf ebenso köstliche wie nachdenkliche Art und Weise erforscht das Festival Essen in all seinen unzähligen Dimensionen: Es bringt führende Wissenschaftler, Künstler, Designer, Köche, Experten und Innovatoren am atemberaubenden Standort Schloss Nymphenburg mit der Öffentlichkeit zusammen und erkundet das Essen der Zukunft mit einer Reihe an vielseitigen und mitreißenden Veranstaltungen für alle Altersgruppen. [mehr...]

Foto zu Beitrag'EAT – Das Biotopia Festival'
Foto zu Beitrag'EAT – Das Biotopia Festival'

Indem es das Thema aus einer Vielzahl an Perspektiven betrachtet, will BIOTOPIA einen inspirierenden, interdisziplinären und auf positive Weise herausfordernden Dialog anstoßen; ein Dialog, der Neugier fördert, Besucher in seinen Bann zieht, neue Perspektiven einbringt, Empathie ermöglicht und einen offenen Austausch über die Zukunft unserer Ernährung, Landwirtschaft, Essen und Geschmack anfacht.
EAT ist der Beginn einer Reihe von jährlich stattfindenden, dreitägigen Festivals, die der Eröffnung des künftigen Museums BIOTOPIA vorausgehen. Jedes Festival wird Verhaltensweisen, Aktivitäten und Prozesse wie Fühlen, Schlafen oder Kommunizieren in den Mittelpunkt stellen. 

Biotopia Webseite

Für Fragen zum Festival:

festival(at)biotopia.net


Engagement neu denken?! Teilhabe stärken!

Freitag, 7. Juni 2019

Freitag, den 7. Juni 2019; 17 bis 22 Uhr im Bellevue di Monaco
Wie und warum setzen sich Menschen in ihrer Freizeit für
Andere ein? Welche gemeinsamen Ideen bewegen Sie zur Gründung von Vereinen/Selbsthilfegruppen? Welche Chancen und Möglichkeiten kann Engagement bieten? Inwiefern
kann freiwilliges Engagement neue Perspektiven für Geflüch-
tete eröffnen? Diese und weitere Fragen stehen im Zentrum
der diesjährigen samo.fa Dialogkonferenz, die zusammen mit dem SHZ und FÖBE organisiert wird. [mehr...]

Flyer


Tag der offenen Gesellschaft

Samstag, 15. Juni 2019

Samstag, 15. Juni 2019, ab 14:00 Uhr
Ein ganzes Land feiert die Freiheit, Offenheit, Vielfalt und Freundschaft. Am Tag der offenen Gesellschaft kommen zeitgleich überall Menschen zusammen, stellen Tische und Stühle raus und setzen somit ein großes Zeichen für die offene Gesellschaft. [mehr...]

Foto zu Beitrag'Tag der offenen Gesellschaft'
Foto zu Beitrag'Tag der offenen Gesellschaft'

Das Selbsthilfezentrum wird im Rahmen dieser Veranstaltung eine eigene offene Tafel ausrichten. Sie sind herzlich eingeladen mit uns zusammen diesen Tag zu verbringen. Gerne können Sie auch selbst gemachte Speisen für unser Büffet mitbringen.

Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Infos zu dem Projekt finden Sie hier.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Eva Parashar

Tel.: 089-53 29 56 - 26

E-Mail: eva.parashar@shz-muenchen.de


Fest der Kulturen im Westpark

Sonntag, 23. Juni 2019
Westpark (Wiese hinter der Seebühne); 11 Uhr bis 21 Uhr

Der Migrationsbeirat München lädt am Sonntag, 23. Juni, zum Fest der Kulturen im Westpark ein. Musik- und Tanzgruppen aus aller Welt bieten ein buntes Potpourri künstlerischer Unterhaltung.
Freier Eintritt! [mehr...]

Foto zu Beitrag'Fest der Kulturen im Westpark'
Foto zu Beitrag'Fest der Kulturen im Westpark'

Bayernweiter Selbsthilfefachtag: & Co – Sucht kommt selten alleine und nicht aus heiterem Himmel

Freitag, 5. Juli 2019
Edwin-Scharff-Haus, Silcherstr. 40, 89231 Neu-Ulm; 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Ursachen kennen, Folgen einordnen & (Selbst)Hilfe finden
Warum werden manche Menschen abhängig und manche Menschen nicht? Welche Schutzfaktoren gibt es? Und wie kann ich mich von der Sucht und ihren vielfältigen Folgeerscheinungen lösen? Diese Fragestellungen wollen wir gemeinsam am Fachtag Sucht und Gesundheit bearbeiten. [mehr...]

Informationen zur Tagung:

Selbsthilfekontaktstellen Bayern e.V., Stefanie Hoßfeld, Tel. 0931 20781645, E-Mail: stefanie.hossfeld(at)seko-bayern.de V.i.S.d.P.: Selbsthilfekontaktstellen Bayern e.V., Theresa Keidel, Theaterstraße 24, 97070 Würzburg

Anmeldung ab dem 02.05.19 über www.seko-bayern.de 

Programm


Selbsthilfetag

Samstag, 6. Juli 2019
Marienplatz; 10:30 - 16:30 Uhr

Dieses Jahr ist es wieder soweit – der Selbsthilfetag findet am Samstag, 6. Juli auf dem Marienplatz statt. Selbsthilfegruppen aus den unterschiedlichsten Bereichen werden an rund 70 Info-Ständen ihre Arbeit einer breiten Öffentlichkeit präsentieren. Gesundheit - Behinderung – Migration – Sucht - Frauen/Männer - Psychosoziale Probleme – Eltern-Kind-Bereich – Umwelt – zu all diesen Themen bieten Selbsthilfegruppen Informationen und Beratung von Betroffenen für Interessierte. [mehr...]

Foto zu Beitrag'Selbsthilfetag'
Foto zu Beitrag'Selbsthilfetag'

Auf der Bühne bieten verschiedene Darbietungen und Musikeinlagen der Selbsthilfegruppen und Initiativen ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

Die Fülle und Vielgestaltigkeit der Selbsthilfe in München bekommt an diesem Tag ein Gesicht. Bürgerinnen und Bürger erhalten einen lebendigen und informativen Einblick in Möglichkeiten und Chancen bürgerschaftlichen Engagements in der Selbsthilfe – zum Nutzen für sich und für die Gemeinschaft.

Das Selbsthilfezentrum veranstaltet den Selbsthilfetag gemeinsam mit dem Sozialreferat und dem Referat für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München. 

Wir freuen uns auf Sie!

Flyer (pdf, 959 KB)

Plakat  (pdf, 1,7 MB)

Weitere Informationen:

Selbsthilfezentrum München Westendstraße 68

80339 München

089/53 29 56 - 0